MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Liturgiereformen

Ein weiteres Kapitel der lockeren „Tagespost“-Serie über die „Köpfe des Konzils“: War Annibale Bugnini ein Reformer oder am Ende doch Zerstörer der traditionellen Liturgie?
08.11.2022, 19 Uhr
Dirk Weisbrod
Beten wie die Väter, um zu glauben, wie sie geglaubt haben.
04.10.2022, 05 Uhr
Uwe Michael Lang C.O.
Die Trauerfeierlichkeiten für Queen Elizabeth II. machten die christliche Botschaft weltweit bekannt. Und sie zeigten die einzigartige Stellung der Frau im Christentum
22.09.2022, 09 Uhr
Regina Einig
Es war ein langes Konzil und dauerte von 1545 bis 1563. Aber wegen seiner Positionen zur Reformation wurde das Tridentinum zum Manifest des römisch-katholischen Glaubens, das bis heute ...
16.08.2022, 19 Uhr
Christoph Münch
Ausstellung in Trier
Die Welt ist in Bewegung. Die Gesellschaft steht vor neuen Herausforderungen. Was können Christen in dieser Wendezeit zum Guten beitragen?
21.07.2022, 15  Uhr
Barbara Stühlmeyer
Papst Benedikt XVI.
Relecture empfohlen: Die 13. Liturgische Fota- Konferenz empfiehlt Joseph Ratzingers "Der Geist der Liturgie" erneut zu lesen.
14.07.2022, 11  Uhr
Regina Einig
Freude am Glauben
Das Apostolische Schreiben aus Rom zur liturgischen Bildung ist ein Denkanstoß. An der Eigendynamik der „alten Messe“ in den Diözesen ändert es nichts.
08.07.2022, 09  Uhr
Regina Einig
Konzilsväter
Das Apostolische Schreiben „Desiderio desideravi“ greift den alten Konflikt um Liturgiereform und Kirchenverständnis wieder auf.
07.07.2022, 09  Uhr
Sven Leo Conrad FSSP
Papst Franziskus
In seinem jüngsten Apostolischen Schreiben bekräftigt Franziskus, dass es nur eine Form gibt, den römischen Ritus zu feiern.
29.06.2022, 12  Uhr
Guido Horst
Kardinal Walter Brandmüller zelebriert eine Messe nach dem alten Ritus
„Traditionis custodes“ ändert den Status des Messbuchs von 1962. Einige Bestimmungen von „Summorum pontificum“ werden zurückgenommen, andere modifiziert, manche ...
22.07.2021, 11  Uhr
Markus Graulich
Mehr laden