Weltkirche

Der Katholiken-Anteil fiel in der Alpenrepublik innerhalb von 70 Jahren von 90 auf 55 Prozent.
26.05.2022, 10 Uhr
Meldung
Der Moskauer Patriarch beschädigt mit seiner Kriegstreiberei nicht nur sein eigenes Image, sondern die Glaubwürdigkeit der christlichen Verkündigung.
25.05.2022, 11 Uhr
Stephan Baier
Laut Veranstalter sollen die Themen "Kaiser", "Nationalismus" und "Kolonialisierung", für das das Denkmal steht, auf dem Katholikentag thematisiert werden.
24.05.2022, 09 Uhr
Meldung
Die Päpstlichen Missionswerke sind nicht eine Erfindung vatikanischer Strategen, sondern entspringen dem Charisma und Genie einer jungen Frau.
22.05.2022, 07 Uhr
Karl Wallner
Ein besonnener Bischof wird zum Erzbischof von Prag. Eine Verjüngung findet nicht statt. Katholiken in Tschechien sind eine Minderheit.
21.05.2022, 09 Uhr
Martin Kastler
Pauline Jaricot
Die Päpstlichen Missionswerke seien keine Erfindung vatikanischer Strategen, sondern „entspringen dem Charisma und Genie einer jungen Frau“, so Österreichs ...
18.05.2022, 10  Uhr
Vorabmeldung
Neuer Patriarch der orthodoxen Kirche in Serbien
Die Initiative von Patriarch Bartholomaios versöhnt die gespaltene Orthodoxie auf dem Balkan: Serbisch-Orthodoxe Kirche nimmt Gemeinschaft mit Mazedoniern wieder auf.
17.05.2022, 10  Uhr
Meldung
Stefan Veljanovski
Bartholomaios beendet ein Schisma auf dem Balkan und spielt den Ball an die regionalen Akteure zurück.
15.05.2022, 07  Uhr
Stephan Baier
Kardinal Koch zum Streit in der Orthodoxie
Als jetzt der vatikanische Ökumene-Rat nach der langen Corona-Pause wieder zusammenkam, hatte ein Krieg  das christliche Zeugnis für die Einheit und brüderliche ...
13.05.2022, 11  Uhr
Guido Horst
Janitscharen
Seit dem 14. Jahrhundert war die griechische Insel Rhodos ein Vorposten des „katholischen“ Europas und wurde deswegen wiederholt Opfer von islamischen Angriffen.
10.05.2022, 19  Uhr
Alfred Schlicht
Moskaus Patriarch Kyrill
Seit Jahren verbreitet der Kreml hasserfüllte Ressentiments gegen die Ukrainer. Und Moskaus Patriarch Kyrill verspielt den letzten Rest an Sympathie im Nachbarland.
05.05.2022, 11  Uhr
Stephan Baier
Mehr laden