MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Eucharistie

In einer Welt, in der alle „ganz in Ordnung“ zu sein scheinen, macht die Erlösung von der Sünde keinen Sinn.
01.11.2022, 07 Uhr
Sebastian Moll
Spurensuche im deutschen Schicksalsjahr 1923: Werner Boschmann lässt die Zeitgenossen die Geschichte der Ruhrbesetzung erzählen. 
18.10.2022, 05 Uhr
Markus Günther
Wer die gebrochene, zum Bösen geneigte Natur des Menschen leugnen will, hat nicht alle fünf Sinne beisammen. Doch genau deswegen gab Gott seinen Sohn hin, um die Sünde der Welt zu überwinden.
25.07.2022, 07 Uhr
Sebastian Moll
Sakrament "Priesterweihe"
In den Sakramenten hat uns Jesus wichtige Hilfsmittel geschenkt, damit wir den Weg in den Himmel finden.
14.07.2022, 17  Uhr
Angela Richter
Auferweckung der Tochter des Jairus (Vasiliy Polenov)
Jesus möchte unser Freund sein. Er lädt uns ein, ihm zu begegnen. Besonders in der Heiligen Messe. Aber ist das wirklich möglich? Ein Text für Kommunionkinder
26.05.2022, 07  Uhr
Dorothea Schmidt
Heilige Arcangelo Tadini
Angespornt durch die 1891 veröffentlichte Sozialenzyklika Rerum novarum widmete sich Tadini der Arbeiterfrage in seiner Pfarrei.
20.05.2022, 05  Uhr
Claudia Kock
Nicolás Gómez Dávila,  Philosoph
Bis heute handeln die Priester „in persona Christi“, wenn sie in der Eucharistie das Opfer Christi vergegenwärtigen oder im Sakrament der Versöhnung Lossprechung ...
22.03.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Ignatius von Loyola erlebte eine stark angefochtene Kirche
Ignatius von Loyola erlebte eine stark angefochtene Kirche. Seine Regeln zur Unterscheidung der Geister erhellen den Synodalen Weg.
11.03.2022, 19  Uhr
Michael Schneider
Mehr laden