Brüssel

Die EU fördert den Schutz von Gebetsstätten

Im Rahmen der neuen Agenda zur Terrorismusbekämpfung: 23 Millionen Euro für die Sicherheit von Kirchen, Synagogen und Moscheen.
EU und innere Sicherheit
Foto: Nicolas Landemard / Le Pictorium via www.imago-images.de (www.imago-images.de) | Wie am Montag in Brüssel bekanntgegeben wurde, konzentrieren sich neun Projekte unter anderem auf den Schutz von Gebetshäusern verschiedener Glaubensgemeinschaften wie Kirchen, Synagogen und Moscheen.

Die EU-Kommission stellt den EU-Mitgliedstaaten und den Religionsgemeinschaften insgesamt 23 Millionen Euro aus dem Fonds für innere Sicherheit bereit. Damit sollen im Rahmen der neuen EU-Agenda zur Terrorismusbekämpfung zehn Projekte zur Verbesserung des Schutzes von Gebetsstätten und anderen öffentlichen Räumen vor terroristischen Bedrohungen finanziert werden.

Verschiedene Glaubensgemeinschaften profitieren

Lesen Sie auch:

Wie am Montag in Brüssel bekanntgegeben wurde, konzentrieren sich neun Projekte auf den Schutz von Gebetshäusern verschiedener Glaubensgemeinschaften wie Kirchen, Synagogen und Moscheen sowie auf den Schutz öffentlicher Verkehrsmittel und größerer Sportstätten. Für diese Projekte, an denen Einrichtungen aus 20 EU-Mitgliedstaaten beteiligt sind, stehen 20 Millionen Euro zur Verfügung. Die restlichen drei Millionen Euro erhält ein Projekt, mit dem Lösungen zur Abwehr möglicher Bedrohungen durch Drohnen erprobt werden sollen.  DT/sba

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Weitere Artikel
Sonnenuntergang im Ruhrgebiet
Essen
Glaube im Ruhrgebiet Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung
Wissenschaftler zählen heute im Ruhrgebiet mehr als 250 unterschiedliche Glaubensgemeinschaften, Konfessionen oder Sekten. Aber wie katholisch ist das Revier?
23.09.2020, 10  Uhr
Vorabmeldung
Themen & Autoren
Meldung Euro Europäische Kommission Fahrzeuge und Verkehrsmittel Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Moscheen Religiöse Gemeinschaften Synagogen Terrorabwehr

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer