MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Homosexuelle

Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer
Gender überlagert die Freiheit der Kunst: Die LGBTIQ-Lobby in den USA und eine Organisation des Europarates in Europa wollen eine massive Präsenz von diversen Personen in den Medien erreichen .
02.08.2021, 17 Uhr
José García
Während der Pride-Parade in Rom
Es gibt homosexuell empfindende Katholiken, die sich nicht mit der LGBTIQ-Szene identifizieren. Von der Kirche fühlen sie sich links liegen gelassen.
02.08.2021, 16  Uhr
Vorabmeldung
Tagesposting: Gedanken über  eine Sex-Puppe
In einer Gesellschaft, in der vorgeblich alles möglich sei, wird das natürlich Gegebene zum exotischen Außenseiter gestempelt.
31.07.2021, 13  Uhr
Alexander von Schönburg
Kruzifix
Viele Menschen sind irritiert vom derzeitigen Auftreten einiger Amtsträger der Kirche: Ihnen wirft man zuviel Staatsnähe und Anpassung an den Zeitgeist vor.
26.06.2021, 11  Uhr
Tobias Klein
Segnung homosecueller Beziehungen
Einige Theologen aus Deutschland rütteln beständig an den Fundamenten der kirchlichen Lehre. Derzeit arbeiten sich einige an den Sakramenten und deren Umdeutung ab.
17.05.2021, 19  Uhr
Bernhard Meuser
Kirche und homosexuelle Paare
Nach der gestrigen Segnungsaktion für gleichgeschlechtliche Paare bleibt die Frage, wem das Ganze eigentlich dienen sollte.
11.05.2021, 11  Uhr
Regina Einig
Georg Bätzing
In der Deutschen Bischofskonferenz stehen die Zeichen erkennbar auf Deeskalation. 
29.04.2021, 11  Uhr
Oliver Maksan
Mehr laden