Vatikanstadt

Beisetzung von Papst em. Benedikt XVI.

Rosenkranz, Requiem und Beisetzung wurden von EWTN aus Rom übertragen. Das Video von der Beerdigung ist hier zu sehen.
Beerdigung von Papst Benedikt XVI.
Foto: IMAGO/Massimo Percossi (www.imago-images.de) | Der Sarg von Papst Benedikt XVI. wird auf den Petersplatz getragen. Es brandet Applaus auf.

Am heutigen Vormittag wurde das Requiem für den verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. gefeiert , der am vergangenen Silvestertag um 9:34 gestorben war. Papst Franziskus stand dem Requiem vor. Giovanni Battista Kardinal Re zelebrierte die Eucharistiefeier. In seiner Predigt forderte Papst Franziskus die Gläubigen auf,  als kirchliche Gemeinschaft in die Fußstapfen des Herrn zu treten und unseren Bruder den Händen des Vaters anvertrauen: "Mögen diese Hände der Barmherzigkeit seine mit dem Öl des Evangeliums brennende Lampe vorfinden, das er während seines Lebens verbreitet und bezeugt hat“, so der Papst wörtlich. 

Lesen Sie auch:
Lesen Sie auch:

Übertragung im TV 

Der katholische Fernsehsender EWTN hat die Beerdigung von Papst em. Benedikt XVI. live aus Rom übertragen. Die Sondersendung begann bereits um 8 Uhr mit Vorberichten und Interviews. Um 8:40 Uhr begann die Zeremonie auf dem Petersplatz mit dem Rosenkranz. Es schloss sich um 9:30 Uhr das Requiem an.  Nach dem Requiem wurde der Sarg vom Petersplatz getragen. Es gab auf dem Petersplatz "Santo Subito"- Rufe, als der Sarg von der Piazza in den Dom getragen wurde. Nach dem Requiem wurde Benedikt XVI, in den Grotten des Petersdoms in dem Grab begraben, wo zuvor Johannes Paul II. begraben war. Vom Begräbnis des Papstes gibt es keine Fernsehbilder. 

 

 

Predigt

Papst Franziskus predigte im Requiem für den verstorbenen Papst em, Benedikt XVI. 

Lesen Sie auch:

Der Papst während der Predigt: 

 

Impressionen vom Petersplatz

Papst Franziskus verabschiedet sich von Benedikt XVI. 

 

 

 

In den Sarg des verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. wurde ein Rogitum zum Tod seiner Heiligkeit Benedikt XVI., emeritierter Papst, gelegt. In dieser Urkunde wurde das Pontifikat des Verstorbenen zusammengefasst. Der Text in deutscher Übersetzung findet sich hier

 

 

 

Beisetzung des Sarges in den Grotten von St. Peter im Video

Lesen Sie auch:

 

 

Weitere Berichte und Hintergründe zum Tod von Papst em. Benedikt XVI. sowie zahlreiche Würdigungen des Verstorbenen finden Sie in unserem Dossier zu, Tod von Papst em. Benedikt XVI.

Katholischen Journalismus stärken

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Stärken Sie katholischen Journalismus!

Unterstützen Sie die Tagespost Stiftung mit Ihrer Spende.
Spenden Sie direkt. Einfach den Spendenbutton anklicken und Ihre Spendenoption auswählen:

Die Tagespost Stiftung-  Spenden

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Redaktion Benedikt XVI. EWTN (Eternal Word Television Network) Giambattista Vico Papst Franziskus Päpste Rogitum Rosenkränze Tod von Papst Benedikt XVI.

Weitere Artikel

Der Tod Benedikt XVI. war nicht nur ein Zeugnis der Unausweichlichkeit des Todes, sondern auch ein Zeugnis für die Würde des Menschen, die in unserer Gesellschaft immer wieder verletzt wird.
16.01.2023, 05 Uhr
Reinhild Rössler

Kirche

In seiner ersten Ansprache in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa rief Franziskus zum Ende von Ausbeutung und Gewalt auf. Er komme als „Pilger der Versöhnung“.
31.01.2023, 18 Uhr
José García