MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Völkermord an den Armeniern

Vor 100 Jahren, am 12. September 1922, zündeten Truppen Kemal Paschas das griechische Smyrna in Kleinasien an. Die Grenzen Europas wurden durch den Brand an den Bosporus zurückgedrängt.
12.09.2022, 11 Uhr
Bodo Bost
Die Armenier blicken mit Sehnsucht auf den „Vaterberg“ – Forscher wittern bei ihm die Arche Noah.
21.09.2021, 15 Uhr
Bodo Bost
Der türkische Präsident Erdogan soll die Umwandlung der Hagia Sophia zur Moschee rückgängig machen, fordert nun das Europäische Parlament.
30.05.2021, 19 Uhr
Stephan Baier
Erstmals erkennt mit Joe Biden ein US-Präsident die Massenmorde von 1915 im Osmanischen Reich als Völkermord an. Erdogan lehnt Einmischung ab.
29.04.2021, 09 Uhr
Maximilian Lutz Stephan Baier
Berg-Karabach: Forderungen für die Krisenregion
Forderungen für die Krisenregion. Die christliche Menschenrechtsorganisation CSI hat der Bundeskanzlerin einen Dreipunkteplan zur Befriedung der Region vorgeschlagen.
09.10.2020, 16  Uhr
Vorabmeldung
Nurhan Soykan - Porträt der Woche
Eine Ideologin als Beraterin im Auswärtigen Amt löst Kritik aus. Ein Porträt mit Blick die religionspolitische Ausrichtung.
31.07.2020, 15  Uhr
Klemens Ludwig
Erdogan und der armenische Völkermord
Der türkische Präsident Erdogan kondoliert den Armeniern, auch wenn er den Genozid nicht beim Namen nennt.
01.05.2020, 09  Uhr
Stephan Baier
Toleranz ist das Zauberwort
Die Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkriegs führt uns all die Grausamkeit vor Augen, zu der Menschen fähig sind. Auch heute, auch hier.
01.05.2020, 15  Uhr
Klaus Kelle
Mehr laden