MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Carl Schmitt

Empathie statt Ausnahmezustand, Solidarität statt Verzweiflung. Was Christen von ihrem Namensgeber in der Pandemie lernen können.
16.09.2021, 19 Uhr
Christoph Nix
Der Philosoph Walter Warnach versuchte die metaphysische Ordnung gegen den Geist der Gegenwart zu behaupten. Er wurde vor 110 Jahren geboren.
14.09.2020, 11 Uhr
Jörg Schenuit
Corona: Schutz der Gesundheit in der Diskussion
Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge diskutieren über die Bedeutung der Krise.
25.05.2020, 18  Uhr
Gerhild Heyder
Léon Bloy, Schriftsteller
Katholizismus war ihm „die einzig mögliche Form religiösen Lebens“: Der zornige Prophet Léon Bloy als Pilger des Absoluten.
08.05.2020, 16  Uhr
Urs Buhlmann
Staat in der Krise
Mit der Krise kam die Stunde des Staates. Ein Blick auf das Verhältnis der Deutschen zur Freiheit.
05.05.2020, 18  Uhr
Felix Dirsch
Passionsspiele Oberammergau
Von „Hosianna“ zu „Kreuzige ihn“: Was die Karwoche mit den deutschen Zuständen verbindet.
09.04.2020, 15  Uhr
Ingolf Bossenz
Gipfeltreffen in Davos: Ernst Cassirer und Martin Heidegger
Ausnahmezustand und Ernstfall brechen in den Alltag ein und machen Sterblichkeit zum Politikum.
14.04.2020, 08  Uhr
Felix Dirsch
Fragmentiertes Deutschland
Kann Toleranz eine von immer mehr Feindbildern und Identitäten fragmentierte Gesellschaft zusammenhalten?
22.02.2020, 08  Uhr
Ingolf Bossenz
Waldemar Gurian
Vor 65 Jahren starb der Publizist Waldemar Gurian. Sein Werk sollte man wiederentdecken.
10.12.2019, 15  Uhr
Michael Kunze
Metz, Johann Baptist
Johann Baptist Metz ist gestorben. Ein Interview mit Wolfgang Ockenfels, der über das Verhältnis zwischen „Neuer Politischer Theologie“ und katholischer ...
04.12.2019, 18  Uhr
Sebastian Sasse
Mehr laden