MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Carl Schmitt

Kurt Flasch befasst sich mit der Haltung von Michael Schmaus, Joseph Lortz und Josef Piepers zur Machtergreifung.
06.06.2022, 07 Uhr
Manfred Gerwing
Die Endkampfideologie des nationalistisch-revanchistischen Ideologen Alexander Dugin befand sich jahrzehntelang am Rand des politisches Spektrums Russlands.
14.04.2022, 15 Uhr
Leonid Luks
Viele dachten, wir steuern auf ein Wohlfahrtsparadies zu, das keine Zwietracht mehr kennt. Seit dem Ukraine-Krieg wissen wir, dass wir uns das Böse und die Widersprüchlichkeiten nicht einfach ...
18.04.2022, 21 Uhr
Holger Fuss
Posthumanismus, Genderpolitik, Cancel Culture, anti-religiöse Strömungen: Der Liberalismus des „Great Reset“ ist das Angriffsziel des Putin-nahen Intellektuellen Alexander Dugin .
07.03.2022, 15 Uhr
Alexander Riebel
Leprakranke galten zur Zeit Jesu als unrein.
Empathie statt Ausnahmezustand, Solidarität statt Verzweiflung. Was Christen von ihrem Namensgeber in der Pandemie lernen können.
16.09.2021, 19  Uhr
Christoph Nix
Portrait: Walter Warnach, Philosoph
Der Philosoph Walter Warnach versuchte die metaphysische Ordnung gegen den Geist der Gegenwart zu behaupten. Er wurde vor 110 Jahren geboren.
14.09.2020, 11  Uhr
Jörg Schenuit
Corona: Schutz der Gesundheit in der Diskussion
Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge diskutieren über die Bedeutung der Krise.
25.05.2020, 18  Uhr
Gerhild Heyder
Léon Bloy, Schriftsteller
Katholizismus war ihm „die einzig mögliche Form religiösen Lebens“: Der zornige Prophet Léon Bloy als Pilger des Absoluten.
08.05.2020, 16  Uhr
Urs Buhlmann
Staat in der Krise
Mit der Krise kam die Stunde des Staates. Ein Blick auf das Verhältnis der Deutschen zur Freiheit.
05.05.2020, 18  Uhr
Felix Dirsch
Passionsspiele Oberammergau
Von „Hosianna“ zu „Kreuzige ihn“: Was die Karwoche mit den deutschen Zuständen verbindet.
09.04.2020, 15  Uhr
Ingolf Bossenz
Mehr laden