MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Sexueller Missbrauch

Kurz vor der Reise nach Rom. Deutsche Bischöfe sind auf dem synodalen Weg falsch abgebogen. Eine Spaltung droht. Was Sie sonst noch in der Tagespost lesen.
09.11.2022, 17 Uhr
Redaktion
Die Debatte über den Zusammenhang zwischen Priesterbild und sexuellem Missbrauch in der Kirche neigt dazu, unbequeme Fakten zu ignorieren.
03.11.2022, 15 Uhr
Tobias Klein
Die #metoo-Initiative feiert in diesen Tagen 5. Jubiläum. Zu einer ungetrübten Bilanz besteht leider kein Grund. Das Elend der Unscheinbaren wurde verdrängt.
14.10.2022, 05 Uhr
Ute Cohen
Das Bundesfamilienministerium arbeitet an Strategien für mehr Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und Gewalt.
Nationaler Rat plant weitere Schritte für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und Ausbeutung.
25.09.2022, 07  Uhr
Cornelia Huber
Priester in Rom
Aktuelle Studien belegen es: Würde man des sexuellen Missbrauchs wegen den Zölibat abschaffen, käme man vom Regen in die Traufe.
24.07.2022, 15  Uhr
Markus Zimmermann
Beratung
Das Bistum Würzburg hat angekündigt, die Zusammenarbeit mit „Pro Familia“ beenden zu wollen. 
21.04.2022, 11  Uhr
Stefan Rehder
Cranach Garten Eden
Die Lehre der Kirche begünstige den Missbrauch, behauptet ein Thesenpapier des Synodalen Wegs. Es missbraucht den Missbrauch, um mit dieser Lehre zu brechen.
04.02.2022, 19  Uhr
Helmut Prader
Marx und Bätzing
Aufruhr im Bistum Trier. Während andere Bischöfe im medialen Sturm der Entrüstung stehen, bleibt es ruhig um Ackermann.
17.12.2021, 11  Uhr
Regina Einig
Jean-Marc Sauve
Nicht dem Zölibat, vielmehr den Klerikalismus macht Jean-Marc Sauvé für den sexuellen Missbrauch verantwortlich.
03.11.2021, 10  Uhr
Meldung
Mehr laden