MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Religionsfreiheit

Organisationen wie „Open Doors“ oder die päpstliche Stiftung „Kirche in Not“ berichten seit langem von Entführungen, sexueller Versklavung und Zwangskonversionen, vor allem von Frauen.
31.01.2023, 15 Uhr
Richard Ottinger
In der EU zeigt sich ein besorgniserregender Trend: Religionsfreiheit wird mehr und mehr auf Gewissens- und Meinungsfreiheit reduziert.
28.01.2023, 11 Uhr
Stephan Baier
Kiew sollte sich nicht an Putins Kirchenpolitik orientieren. Ein Kommentar.
27.01.2023, 11 Uhr
Stephan Baier
Was für verfolgte Christen politisch zu tun ist: Ein Interview mit dem ehemaligen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestags-fraktion Volker Kauder.
20.01.2023, 17 Uhr
Carl-Heinz Pierk
So wie sie loben so denken sie: In den Würdigungen des Verstorbenen durch deutsche Politiker spiegeln sich auch deren Vorstellungen vom Verhältnis zwischen Staat und Kirche wider.
06.01.2023, 15 Uhr
Sebastian Sasse
Moskaus Patriarch Kyrill
Kiew diskutiert ein Verbot der mit Moskau verbundenen Orthodoxie in der Ukraine. Ein gezieltes Vorgehen gegen Kollaborateure in ihren Reihen wäre dem Rechtsstaat ...
09.12.2022, 19  Uhr
Stephan Baier
PAX-CHRISTI GRUPPE IN POLEN 1964
Der hohe Wert von Wahrheit und Freiheit – Nächste Folge der losen Serie über die „Köpfe des Konzils“: Bischof Karol Wojtylas Akzentsetzung beim Zweiten Vatikanum.
29.11.2022, 19  Uhr
Christoph Münch
Der Senator aus dem Bundesstaat Utah, Mitt Romney.
Überparteiliche Zustimmung in Washington: Der US-Senat macht den Weg frei für ein Gesetz, das die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen auf Bundesebene stärken soll.
17.11.2022, 08  Uhr
Meldung
Mehr laden