MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Menschenwürde

Versicherungen und der behördliche Katastrophenschutz müssen mit Personenschäden kalkulieren. Was aber kostet der Mensch? Und: Ist es überhaupt möglich, ein Menschenleben mit Geld aufzuwiegen?
19.05.2022, 17 Uhr
Josef Bordat
Siegen kann Wladimir Putin nicht mehr, aber seine destruktive Kraft ist gewaltig. Es ist an der Zeit, die Kriegsziele des Westens zu definieren. Ein Kommentar.
19.05.2022, 15 Uhr
Stephan Baier
„One of Us“-Präsident Jaime Mayor Oreja stellt eine auf der Grundlage des Lebensschutzes basierende Alternative zu den derzeit herrschenden Vorstellungen in der Europäischen Union vor.
09.05.2022, 16 Uhr
Meldung
Joseph Ratzinger zeigte, dass Frieden und Gerechtigkeit untrennbar zueinander gehören und Macht unter das Maß des Rechts zu stellen.
16.04.2022, 07 Uhr
Stephan Baier
Der spanische Gerichtshof stellt fest, dass Leihmutterschaftsverträge nichtig sind, weil sie die Grundrechte von Leihmutter und Kind verletzen. Dennoch öffnet er eine Tür.
06.04.2022, 14 Uhr
Meldung
Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, bei der Vorstellung des Berichts
In seiner Stellungnahme geht der Ethikrat hart mit der Politik ins Gericht und präsentiert zwölf Empfehlungen für den Umgang mit künftigen Pandemien.
04.04.2022, 18  Uhr
Stefan Rehder
Professor Gabriele Gien und Professor Nuno da Silva Gonçalves SJ
Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt und die Päpstliche Universität Gregoriana wollen künftig kooperieren.
31.10.2021, 15  Uhr
Alexander Riebel
Jürgen Habermas, Ein großer, wie streitbarer Geist, auch in Zeiten der Pandemie
Auch im hohen Alter bleibt Jürgen Habermas für manche Überraschung gut. Im Kontext der SARS-CoV-2 Pandemie entpuppt er sich als rigoristischer, wenn nicht gar als ...
29.10.2021, 09  Uhr
Stefan Rehder
Katholische Universität Eichstätt- Ingolstadt
Die neue Kooperation zwischen der Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Päpstliche Universität Gregoriana werden auch der Missbrauchsprävention der ...
26.10.2021, 10  Uhr
Vorabmeldung
Nach dem Unwetter in Rheinland-Pfalz
In den Medien rückt die Flutkatastrophe auf die hinteren Ränge – nicht für die Betroffenen.
06.08.2021, 11  Uhr
Monika Metternich
Mehr laden