MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Laizismus

Laizismus bezieht sich auf die Trennung von Religion und Staat. Diese Idee strebt nach einer neutralen Haltung des Staates gegenüber religiösen Angelegenheiten und betont die individuelle Religionsfreiheit.

Artikel zu Laizismus

Macron weiß die Verbundenheit mit Papst Franziskus medial zu nutzen: Am 23. September will er an einer Papstmesse teilnehmen.
21.09.2023, 09 Uhr
Franziska Harter
Das moderne Verständnis von Staatsbürgerschaft sollte altes Untertanen- und Standesdenken überwinden – doch das Versprechen der Gleichheit wurde nur teilweise eingelöst, wie eine aktuelle ...
21.08.2022, 11 Uhr
Oliver Gierens
Parteibücher der SPD
Künftig wird es in der SPD einen bundesweiten „Arbeitskreis Säkularität und Humanismus“ geben.
10.06.2022, 15  Uhr
Oliver Gierens
Sonnenuntergang über Kirchturm
Der Kirche kann es nicht darum gehen, in konkreten gesellschaftlichen Situationen den bestmöglichen Deal herauszuschlagen Sie sollte die Politik den Laien überlassen.
18.02.2022, 17  Uhr
Franziska Harter
SPD-Generalsekretär  Lars Klingbeil
Säkulare Sozialdemokraten wollten einen Arbeitskreis gründen. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil erläutert im Gespräch, warum er dagegen war. Von Stefan Rochow
27.03.2019, 13  Uhr
Außerordentlicher Parteitag Die Linke
Die Teilnahme der Linkspartei am Katholikentag wird anders als bei der AfD nicht kritisiert – Eine Analyse. Von Tilman Asmus Fischer
11.04.2018, 13  Uhr
Bischofskonferenz in Frankreich
Emmanuel Macron würdigt bei einem Zusammentreffen mit den französischen Bischöfen die Bedeutung des Katholizismus für das Land – In bioethischen Fragen ...
11.04.2018, 13  Uhr
Bischofskonferenz trifft CDU-Präsidium
Zwischen Entweltlichung, Auftrag und Pragmatismus: Eine Tagung zum Verhältnis Kirche-Staat in Europa. Von Jürgen Liminski
14.02.2018, 14  Uhr
Mehr laden