MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Judenverfolgung

Die SPD-nahe Friedrich Ebert Stiftung warnt vor Personen, die transfeindliche und rechte Narrative bedienen. Man dürfe ihnen nicht in die Falle gehen.
17.06.2023, 05 Uhr
Birgit Kelle
Bestsellerautorin Birgit Kelle rezensiert eine Broschüre der Friedrich- Ebert- Stiftung, in der auch vor ihr selber gewarnt wird. 
14.06.2023, 08 Uhr
Vorabmeldung
Zwar hat auch Rolf Hochhuth versucht, mit seinem Stück "Der Stellvertreter", Papst und Kirche zu beschädigen und zu beschuldigen, doch erneut belegen jüngere Forschungen, dass Kardinal  ...
21.01.2021, 15 Uhr
Limore Yagil
Portrait Ralph Giordano
Ein Zitatelexikon versammelt jüdische Zeitzeugen, deren Aussagen zeigen, dass nicht die Mehrheit der Deutschen judenfeindlich war.
09.11.2020, 17  Uhr
Josef Kraus
Papst Pius XII. hat nicht geschwiegen
Der Antisemitismusbeauftragte Felix Klein möchte die Berliner Pacelli-Allee umbenennen. Das zeugt von historischer "Unkenntnis – und nervt".
17.09.2020, 15  Uhr
Michael Feldkamp
Papst Pius XII.:  Kampagnen Einspruch des Pius-Experten Michael Feldkamp
Der Münsteraner Kirchenhistoriker Wolf will mit wissenschaftlich unredlichen Mitteln die Deutungshoheit über den Pacelli-Papst erlangen.
25.04.2020, 15  Uhr
Michael Feldkamp
Schriftsteller Heinrich Böll, der Soziologie-Professor Theodor W. Adorno und der Verleger Siegfried Unseld
Die Krux pseudoaktueller Kommentare: Ein Vortrag von Theodor W. Adorno von 1967 nimmt angeblich rechtsradikale Phänomene vorweg.
13.01.2020, 09  Uhr
Felix Dirsch
Gut gesicherte Thorarollen hinter dem Scherengitter.
Wie die Thorarolle 1938 aus der brennenden Kölner Synagoge gerettet wurde. Von Constantin Graf Hoensbroech
07.11.2018, 13  Uhr
Ein persönlicher Blick auf die Geschichte von Juden und Christen. Von Josef Bordat
08.05.2018, 12  Uhr
Mehr laden