MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Christen in der Türkei

Doch mit seinen Beileidsschreiben von 2014 als Regierungschef und jetzt als Präsident hat Recep Tayyip Erdogan ein Tabu der türkischen Staatsdoktrin über Bord geworfen.
01.05.2020, 10 Uhr
Stephan Baier
Das Verbot von Fahnen wegen christlicher Symbole beim Euro-League-Spiel Gladbach-Istanbul sorgt für Empörung.
10.10.2019, 17 Uhr
Redaktion
Erdogan in Sarajevo
Daniyel Demir, Vorsitzender des Bundesverbands der Aramäer, sieht Erdogan im Prozess des Machterhalts durch Fanatisierung. Von Stephan Baier
20.06.2018, 13  Uhr
Islamische Frauenkleidung - Kopftuch
Wer für die Zugehörigkeit des Islam kämpft, scheint Religionsfreiheit mit Machtdemonstration zu verwechseln – und Christen zu vergessen. Von Klemens Ludwig
28.03.2018, 13  Uhr
Türkische und deutsche Fähnchen
Die irreführende Debatte um die Türkische Gemeinde und ihre Kritik am Heimatministerium. Von Klemens Ludwig
28.02.2018, 13  Uhr
Solidaritätsdemo für Irak
Sie zählen zu den frühesten Vertretern des Christentums in Kleinasien und bildeten einst eine blühende Kultur – die Aramäer im Südosten der Türkei.
12.07.2017, 14  Uhr
Alte Kirche im Tur Abdin
Die Türkei enteignet verlassene aramäische Kirchen und Klöster – Vertreter der christlichen Diaspora warnen vor einer weiteren Islamisierung. Von Stephan Baier
30.06.2017, 13  Uhr