MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Kyrill I.

Der heutige Moskauer Patriarch Kyrill I. (Jahrgang 1946) ist Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche. Er gilt als Ideengeber und Vordenker von Putins Ideologie. Vor seiner Berufung zum Patriarchen war er Metropolit von Königsberg. Hier finden Sie die neusten Meldungen und Artikel zur Person.

Artikel zu Kyrill I.

Die Ukraine will nicht kapitulieren, lädt aber Franziskus zur Solidarität mit ihrem Überlebenskampf und zu einem Besuch in dem kriegsgeplagten Land ein.
11.03.2024, 11 Uhr
Meldung
Missio Aachen und Renovabis stellen gemeinsamen Länderbericht vor. Dieser benennt die Auswirkungen des Krieges auf die Religion und die christlichen Konfessionen.
26.09.2023, 15 Uhr
Meldung
Die Soldaten müssten für den Sieg kämpfen und „dem Tod entgegengehen“, so der Moskauer Patriarch. Die Heimat müsse sie unterstützen „wenn der Befehl zum Angriff ertönt“.
24.01.2023, 09 Uhr
Meldung
Als Hofideologe Putins macht sich Kyrill in der Weltkirche immer unmöglicher.
Nach unerträglichen Äußerungen im Abseits. Der Moskauer Patriarch Kyrill ist kein Dialogpartner mehr.
05.10.2022, 11  Uhr
Stephan Baier
Kyrill zog Parallele zwischen dem „Opfer“ der russischen Soldaten und dem Lebensopfer Christi
Das Oberhaupt der russischen Orthodoxie ist Putins Kombattant: Kyrill betreibt nicht nur ideologische Geschichtsklitterung, sondern argumentiert blasphemisch.
29.09.2022, 11  Uhr
Stephan Baier
Absage des Patriarchen Kyrill kam gerade noch rechtzeitig
Eine Begegnung des Papstes mit dem russischen Patriarchen wäre ein Schlag in die Magengrube aller Opfer von Kyrills großrussischer Ideologie geworden.
25.08.2022, 11  Uhr
Stephan Baier
Kloster St. Georg, Götschendorf
Mitten in der Uckermark nördlich von Berlin steht seit einigen Jahren ein russisch-orthodoxes Kloster, unter anderem auf Initiative des heutigen Moskauer ...
10.07.2022, 15  Uhr
Oliver Gierens
Kyrill und Putin
Wenn ein Priester zum politischen Ideologen mutiert, sind politische Sanktionen kein Verstoß gegen die Religionsfreiheit. Darum irrt Orbán, wenn er Kyrill schützt.
02.06.2022, 11  Uhr
Stephan Baier
Kyrill ist jetzt nur mehr Putins Kombattant
Patriarch Kyrill ist jetzt nur mehr Putins Kombattant. Ein Kommentar.
04.06.2022, 19  Uhr
Stephan Baier
Mehr laden