MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Judith Butler

Wofür sollen wir uns nächste oder übernächste Woche schämen? Die Diskurse im Cancel culture-Zeitalter drehen sich im Kreis.
03.12.2022, 05 Uhr
Björn Hayer
Nicht erst seit Beginn des sogenannten Synodalen Weges gibt es eine Debatte: Ist Gender-Denken atheistisch und damit christlich inakzeptabel?
20.11.2022, 11 Uhr
Stefan Hartmann
Ist Sexualität nur herrlich und harmlos? Auch die Sexualität wurde vom Sündenfall berührt. Es ist nicht alles gut, was sich gut anfühlt.
01.06.2022, 05 Uhr
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Heilige Promiskuität. Über die Folgen einer völlig demontierten katholischen Sexualmoral, die der Synodale Weg anstrebt. Ehe für alle bedeutet auch Kinder für alle.
27.05.2022, 05 Uhr
Bernhard Meuser
Verleihung Theodor-W.-Adorno-Preis an Judith Butler
Für die Gender-Aktivistin Judith Butler sind alle Kritiker der Ideologie Faschisten. Dabei hat sie in den Vorwürfen, die sie den vermeintlichen Faschisten macht, ...
30.10.2021, 07  Uhr
Birgit Kelle
Ein „diverser“ Jesus
Irritation statt Inspiration: Anmerkungen zu einer Handreichung über geschlechtersensible Sprache aus dem „Stabsreferat Gleichstellung“ im Bistum Hildesheim.
04.07.2021, 13  Uhr
Uwe Wolff
Anthropisches Prinzip
Die Bedeutung der Adam–Eva-Typologie für die Geschlechterdifferenz.
01.04.2021, 07  Uhr
Josef Kreiml
Feminismuswahrzeichen
Die Schweizer Dogmatikerin Barbara Hallensleben zeigt sich über den Vorschlag einer Frauenquote in der akademischen Theologie zurückhaltend.
06.02.2021, 17  Uhr
Vorabmeldung
Wartburg Eisenach
Die Sprache gehört denen, die sie sprechen. Drei Schriftsteller sind auf die Wartburg eingeladen, um sich mit der Sprache Luthers zu beschäftigen: Martin Mosebach, ...
20.01.2021, 13  Uhr
Klaus-Rüdiger Mai
Mehr laden