MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Gerhard Feige

Die theologischen Dialoge müssen weitergeführt und intensiviert werden, so der „Ökumene-Bischof“. Eine Herausforderung bleibe aber die Frage der Eucharistiegemeinschaft.
27.05.2022, 20 Uhr
Oliver Gierens
Was der Synodale Weg wieder einführen will: Die Krise der Kirche im 10./11. Jahrhundert endete, als die „Laieninvestitur“ und die Priesterehe abgeschafft wurden.
26.04.2022, 19 Uhr
José García
Viele Menschen sind irritiert vom derzeitigen Auftreten einiger Amtsträger der Kirche: Ihnen wirft man zuviel Staatsnähe und Anpassung an den Zeitgeist vor.
26.06.2021, 11 Uhr
Tobias Klein
Der Ökumenische Kirchentag hinterlässt den Eindruck einer Veranstaltung ohne Relevanz. Ökumene wirkte vier Tage lang als Spiegelsaal der kirchlichen Blase.
17.05.2021, 11 Uhr
Regina Einig
Reinhard Marx
Die möglichen Konsequenzen der Vatikan-Instruktion zu den Gemeindereformen für den Synodalen Weg lassen deutsche Bischöfe den Aufstand proben.
29.07.2020, 17  Uhr
Guido Horst
Seligsprechung Johannes Paul II.
Heute vor 25 Jahren veröffentlichte Papst Johannes Paul II. sein Schreiben zur Ökumene. Neben einer Erhebung des Status Quo bietet das Schreiben klare Arbeitsaufträge.
25.05.2020, 10  Uhr
Redaktion
Debatte um Gottesdienste in Corona-Zeiten
Wie ein Berliner Propst die Debatte um die Lockerung des liturgischen Shutdowns beflügelt.
23.04.2020, 18  Uhr
Marco Gallina
Jesusstatue unter Kreuz
Papst Benedikt hat eine Analyse zur Missbrauchskrise vorgelegt. Anders als die meisten deutschen Hirten empfiehlt er Rückbesinnung auf Gottes Willen und das erste ...
11.07.2019, 15  Uhr
Paul Josef Cordes
"Maria mit dem sie umhalsenden Kinde", (nach 1537),  von Lucas Cranach dem Älteren
„Maria zwischen den Konfessionen“: Wittenberg widmet der Mutter Gottes und ihrer Wiederentdeckung im Protestantismus eine Ausstellung.
24.04.2019, 11  Uhr
Mehr laden