MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Weimarer Republik

Diego von Bergen war der erste deutsche Botschafter im Vatikan. Entgegen älterer Forschung zeigt die Studie von Gregor Wand auf, dass der Diplomat ein Anhänger des NS-Regimes war – und damit ...
16.05.2022, 11 Uhr
Urs Buhlmann
Der Adel in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts wurde von der Germanistik vernachlässigt.
16.08.2020, 13 Uhr
Günther Rüther
In Berlin sollte das Leben besser werden: Burhan Qurbanis Neuinterpretation des Döblin-Romans „Berlin Alexanderplatz“ zeigt die Parallelen zwischen der Hauptstadt der 1920er Jahre und dem ...
20.07.2020, 18 Uhr
José García
"Kohlenfuhren" von Hans Baluschek
Von der Bildwürde der Bedürftigen: Ein Künstler, der an die Ränder der Gesellschaft ging: Vor 150 Jahren wurde der sozialkritische Maler Hans Baluschek geboren.
07.05.2020, 07  Uhr
Veit-Mario Thiede
Volle Innenstadt
Der Sonntag ist ein Stück unserer Kultur und unserer Lebensart. Und dennoch wird er immer wieder infrage gestellt und die Quote der an Sonntagen Erwerbstätigen ...
15.03.2020, 12  Uhr
Heinrich Wullhorst
Das ZPS provoziert
Das „Zentrum für Politische Schönheit“ hat mal wieder mit einer umstrittenen Kunst-Aktion für Aufsehen gesorgt - dabei kann man den Künstlern nicht nur einen ...
12.12.2019, 12  Uhr
Marco Gallina
30 Jahre Mauerfall am 9. November 1989
Vor dreißig Jahren begann das „Wunder“ der Wiedervereinigung. Heute ist Deutschland zerrissen wie schon lange nicht mehr. Ein Blick zurück nach vorn.
09.11.2019, 15  Uhr
Stefan Meetschen
Rudolf Borchardt,  Lyriker und Redner
Der Lyriker und Redner Rudolf Borchardt beeindruckte die Menschen mit seiner Sprache. Dabei fühlte er sich eingebunden in die weite abendländische Erzählung.
19.08.2019, 12  Uhr
Alexander Kissler
Gegen den entfesselten Kapitalismus hilft Empathie im Sinne des liberalen Ökonomen Adam Smith
Eine ungewöhnliche Weltrettungsidee - Ethische Gefühle sollen den unkontrollierten Kapitalismus verhindern. Von Barbara Stühlmeyer
07.07.2019, 18  Uhr
Serie „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“
Der österreichische Regisseur David Schalko zu seiner Serie „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“. Von José García
06.03.2019, 13  Uhr
Mehr laden