MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Menschenrechte

Wer den Koalitionsvertrag von Rot-Gelb-Grün, von SPD, FDP und den Grünen unter stilistischen Gesichtspunkten liest, stößt auf viele entlarvende und verschleiernde Formulierungen.
13.01.2022, 13 Uhr
Josef Kraus
Ein Stoff, aus dem Alpträume sind: Der Kampf um eine „Kreierung des neuen Menschen“ scheint entschieden zu sein.
12.01.2022, 13 Uhr
Stefan Luft
In Anzeigen des Europarates wird der Hidschab als „Entscheidung“ und „Menschenrecht“ beworben. Der Kampagne wird vorgeworfen, die muslimische Verschleierung zu fördern.
03.11.2021, 16 Uhr
Meldung
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat seinen internen Ethikkodex modifiziert Der Jurist Grégor Puppinck mutmaßt über die Gründe.
27.10.2021, 08 Uhr
Meldung
Frauenrechtlerinnen berichten auf Einladung der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte über ihre Befürchtungen nach der Taliban-Machtübernahme.
03.09.2021, 19 Uhr
Carl-Heinz Pierk
Ende der Montanunion nach 50 Jahren
Vor 70 Jahren begann die Montanunion. Ihre politischen Väter waren Katholiken, geprägt von den Schrecken des Zweiten Weltkriegs.
27.07.2021, 19  Uhr
Peter Schallenberg
Bühnenszene aus einer russischen Bulgakow-Aufführung des Jahres 2020
Angesichts derzeitiger Entwicklungen wirkt ein Buch anhaltend aktuell: Michail Bulgakow (1891-1940) spiegelt in „Der Meister und Margarita“ die Passion Jesu mit ...
13.07.2021, 07  Uhr
Uwe Wolff
Plenarsitzung des Europäischen Parlaments
Ursula von der Leyen beschädigt mit ihrer Polemik gegen Ungarn die EU und ihr Amt.
08.07.2021, 11  Uhr
Stephan Baier
Predrag Fred Matic
Geschlossen stimmten in Brüssel Linke, Sozialisten, Grüne und Liberale für den Matic-Bericht, der Abtreibung für ein Menschenrecht hält und die Gewissensfreiheit ...
01.07.2021, 13  Uhr
Stephan Baier
Justitia
Gewaltenteilung: Eine kleine Elite kontrolliert das gesamte System, meint der Direktor des Europäischen Zentrums fur Recht und Justiz (ECLJ), Grégor Puppinck im ...
27.05.2021, 13  Uhr
Cornelia Kaminski
EU-Parlament
Im Europaparlament naht ein Anschlag auf den Rechtsstaat. Ein Kommentar.
22.05.2021, 17  Uhr
Stephan Baier
Mehr laden