MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Gender-Ideologie

Der Begriff "Gender-Ideologie" wird verwendet, um auf Ansichten oder Theorien in Bezug auf Geschlecht und Geschlechteridentität hinzuweisen, die von traditionellen Vorstellungen von Geschlecht und Familie abweichen.

Artikel zu Gender-Ideologie

Der Katholische Ärzteverband der USA legt in einer Studie dar, warum Geschlechtsumwandlungen Minderjähriger unverantwortlich sind. 
23.09.2023, 11 Uhr
José García
Der Kulturjournalismus geht zugrunde. Auch für die freien Autoren wird dies immer spürbarer.
24.06.2023, 05 Uhr
Björn Hayer
Die Fortschreibung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes ist geplant. Der Bundesjustizminister hat die private Kommunikation im Blick.
21.04.2023, 11 Uhr
Peter Winnemöller
Den Menschen sei beigebracht worden, die gesamte Realität für form- und gestaltbar zu halten. Bleibe es dabei, werde das Christentum, von dem was auf uns zukommt, vernichtet werden, meint der ...
16.02.2023, 17 Uhr
Cornelia Kaminski
Homosexuelle Demonstranten provozieren mit der Behauptung, die Kirche lehre ihre sexuelle Präferenz zu „hassen“.
Nicht erst seit Beginn des sogenannten Synodalen Weges gibt es eine Debatte: Ist Gender-Denken atheistisch und damit christlich inakzeptabel?
20.11.2022, 11  Uhr
Stefan Hartmann
Auf dem Weg zur Entscheidung.  Zur Frau werden oder nicht?
Alle Schulen betroffen: Eltern müssen sich der Transgender-Problematik stellen, lautet das Ergebnis eines Onlineforums.
14.10.2022, 07  Uhr
Franziska Harter
Schüler fordern Transrechte ein, weil sie angeblich human seien.
Ein Mädchenschulen-Verband in Großbritannien nimmt nur Schülerinnen auf, die in der Geburtsurkunde als weiblich eingetragen sind.
23.01.2022, 11  Uhr
José García