MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt HAYERS HORIZONTE

Schleichende Banalisierung?

Der Kulturjournalismus geht zugrunde. Auch für die freien Autoren wird dies immer spürbarer.
Kulturjournalismus in Gefahr
Foto: IMAGO/Zoonar.com/Wolfilser (www.imago-images.de) | In Zeiten, in denen wir ausgiebig über Benachteiligung diverser Gruppen sprechen, fallen die Probleme von freien Kulturjournalisten gänzlich unter den Tisch.

Dass sich das deutsche Feuilleton in einer veritablen und schon lange anhaltenden Krise befindet, ist nichts Neues. Da ihm in der Printmarkt-Krise als erstes der Rotstift unter den Ressorts droht, fahren viele Kulturredaktionen einen Kurs der Anpassung. Die einen müssen sich als besseres Boulevard behaupten, die anderen werden zum Steigbügelhalter der Politik- und Meinungsseiten.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich