MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt US-Bericht zu Geschlechtsumwandlungen

Opfer einer wirren Ideologie

Der Katholische Ärzteverband der USA legt in einer Studie dar, warum Geschlechtsumwandlungen Minderjähriger unverantwortlich sind. 
Für Kinder und Jugendliche können Geschlechtsumwandlungen langfristige Folgen haben.
Foto: Adobe Stock | Für Kinder und Jugendliche können Geschlechtsumwandlungen langfristige Folgen haben.

„Der Mensch wird mit einem biologischen Geschlecht geboren“, heißt es zu Beginn der jüngst veröffentlichten Studie des Katholischen Ärzteverbands der USA „Catholic Medical Association“. Der in Pennsylvania ansässige größte Zusammenschluss katholischer Einzelpersonen im Gesundheitswesen, hat auf seiner Homepage einen ausführlichen wissenschaftlichen Bericht über die von der sogenannten Gender-Ideologie verursachten Schäden veröffentlicht.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich