MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Evangelium

Frühjüdische Apokalyptik und Philo von Alexandrien erweisen sich als exegetische Fundgrube für eine Erhellung und Unterscheidung Jesu von anderen Mystikern.
25.11.2022, 21 Uhr
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Johannes Paul II. sprach Juan del Castillo mit zwei weiteren Märtyrern vom Rio de la Plata am 16. Mai 1988 auf seiner Apostolischen Reise nach Paraguay heilig.
23.11.2022, 21 Uhr
Claudia Kock
Nach dem Ad-limina-Besuch äußert sich der Passauer Bischof persönlich auf Facebook. Zu in Deutschland intensiv diskutierten Fragen nimmt er Widerspruch wahr.
19.11.2022, 13 Uhr
Meldung
Wiener Kardinal zeigt sich erschüttert über das Agieren des Moskauer Patriarchats: „Nicht zu fassen, dass das Evangelium benutzt wird, um diesen Krieg zu rechtfertigen.“
16.11.2022, 13 Uhr
Meldung
Papst Franziskus während  eines Pressegesprächs über den Wolken
Den theologischen Vordenkern des Synodalen Wegs hält Papst Franziskus den Glaubenssinn des treuen und heiligen Volk Gottes entgegen.
10.11.2022, 09  Uhr
Guido Horst
Der Passauer Bischof Stefan Oster
Dass sich der Passauer Bischof angesichts des kaum konstruktiven Kommunikationsklimas von „Twitter“ zurückzieht, ist verständlich.
21.10.2022, 14  Uhr
Anna Diouf
Paul Josef Cordes  erinnert seinen Amtskollegen an dessen Weiheversprechen
Kurienkardinal Paul Josef Cordes erinnert seinen Amtskollegen an dessen Weiheversprechen und betont, man müsse nicht nur von Gott reden, sondern mit ihm in eine ...
19.10.2022, 16  Uhr
Meldung
Missionskongress in Paris
Der Missionskongress in Paris besticht durch Kreativität, Energie und Vielfalt. Das Fazit: In der Verkündigung kann Christus auf niemanden verzichten.
08.10.2022, 13  Uhr
Franziska Harter
Bild "Jüngstes Gericht"
Der göttliche Richter wird am Ende der Zeiten von jedem Einzelnen Rechenschaft fordern.
20.09.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
50. Todestag der "Konnersreuther Resl"
Das Leben der Seherin Resl war durch das „Evangelium vom Leiden“ geprägt: Zum 60. Todestag von Therese Neumann.
18.09.2022, 07  Uhr
Joachim Heimerl
Demokratische Strukturen können das Christentum nicht verändern
Der Synodale Weg sei nicht zeitgemäß, sondern mit seiner Ideologie und Verpolitisierung der Kirche in die Zeit von vor 200 Jahren zurückgefallen, sagt der Theologe ...
30.08.2022, 17  Uhr
Meldung
Mehr laden