MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Antijudaismus

Ein verbreitetes Vorurteil behauptet, kirchlicher Antijudaismus sei der Wegbereiter oder gar die eigentliche Ursache des modernen Antisemitismus gewesen, weshalb die Kirche irgendwie auch am ...
21.10.2020, 13 Uhr
Martin Eberts
Wolken über Bayern
Die Kirche muss sich von politischen Lasten befreien. Wohin symbiotische Verbindungen zum Staat führen können, zeigt ein Blick in die deutsche Geschichte.
23.07.2019, 08  Uhr
Paul Faulhaber
Berlin/Vatikanstadt (DT/KNA) Der Wuppertaler Theologe Michael Böhnke hat die neueste Äußerung des emeritierten Papstes Benedikt XVI.
28.11.2018, 13  Uhr
Beginn des siebentägigen jüdischen Laubhüttenfests
Die christlich-jüdische Basis unserer Kultur wird gern als Mythos entlarvt. Trotz mancher Feindseligkeiten in der Vergangenheit ist sie gegenwärtig, aber weit mehr ...
14.11.2018, 14  Uhr
Ein persönlicher Blick auf die Geschichte von Juden und Christen. Von Josef Bordat
08.05.2018, 12  Uhr
Es gibt Irrlehren, die anscheinend nicht auszumerzen sind. Eine ist der Antijudaismus. Er ist nicht tot, sondern lebt in vielen Formen weiter.
03.01.2018, 11  Uhr