MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Bertolt Brecht

Gut und böse sein – können das auch Institutionen? Oder ist Moral nur etwas für Individuen? Und woran hat sich eine Ethik zu orientieren: an Tugenden oder Normen?
28.06.2020, 15 Uhr
Josef Bordat
Von der britischen Königin oder der Jungfrau zu lernen, hieße „Ja“ zu sagen zu Verantwortung und Pflicht – darauf haben die Herzogin und der Herzog von Sussex keine Lust.
17.01.2020, 15 Uhr
Ulrich vom Hagen
Filmszene aus „Jeannette – Die Kindheit der Jeanne d'Arc“
Mit seinen beiden Filmen „Jeannette – Die Kindheit der Jeanne d'Arc“ und „Jeanne d'Arc“ bietet Bruno Dumont eine Neuinterpretation der französischen Nationalheldin.
11.01.2020, 15  Uhr
José García
CSD Stuttgart
Besonders beim Thema Familie und Sexualität drohen die Apologeten des vermeintlichen "gesellschaftlichen Fortschritts" ihr Blatt zu überreizen.
21.09.2019, 15  Uhr
Tobias Klein
Alfred Döblin starb vor 50 Jahren
Alfred Döblin kannte als Nervenarzt besonders die Abgründe der menschlichen Natur - deshalb lehnte er eine Kunst, die zu sehr auf Ästhetik setzt, ab - bei Christus ...
03.09.2019, 15  Uhr
Stefan Hartmann
Stockholm, Sweden
Zweifelhafter Selbstmord: Der zweite Kriminalroman von Ingo Langner führt diesmal durch Nordeuropa Von José García
13.06.2019, 12  Uhr
"Brecht"
Am Stoff gescheitert - Der Film „Brecht“ von Heinrich Breloer auf der Berlinale 2019. Von Ingo Langner
20.02.2019, 12  Uhr
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
„Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“ verbeugt sich unkritisch vor dem „unberührbaren“ Dramatiker. Von José García
19.09.2018, 13  Uhr
Ein Sarg, der beim Scheintot lebenserhaltene Einrichtungen hat, 1843.
„Scheintot“: Ausstellung im Berliner Museum der Charité. Von Ingo Langner
02.05.2018, 12  Uhr
Ursula Werner in Bertolt Brechts „Die Mutter“
Die szenische Lesung „Die Mutter 2.0 – Eine Dekonstruktion“ stellt Brechts Lob des Kommunismus dessen Verbrechen gegenüber. Von Andrea Schultz
25.04.2018, 14  Uhr
Mehr laden