MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Antony Blinken

Washington will sich nicht aus dem Nahen Osten verjagen lassen, muss aber eine direkte militärische Konfrontation mit dem Iran vermeiden.
05.02.2024, 11 Uhr
Stephan Baier
Israels Regierungschef lehnt eine Zweistaatenlösung ab, doch seine Freunde in Amerika und Europa sehen nur diesen Weg zum Frieden.
24.01.2024, 18 Uhr
Stephan Baier
Die Zwei-Staaten-Lösung ist für den israelischen Regierungschef seit dem 7. Oktober keine Option mehr, doch die USA und die EU halten weiter an dieser Vision fest.
20.01.2024, 11 Uhr
Stephan Baier
Die Volksrepublik China wird weiter darauf hinarbeiten, Taiwan früher oder später erobern zu können.
18.01.2024, 17 Uhr
Michael Leh
Joe Biden hat derzeit einiges zu verdauen
Die Umfragewerte des US-Präsidenten sind im Keller. Anhänger wenden sich ab, seine Nahostpolitik stößt auf deutlichen Widerspruch.
16.11.2023, 07  Uhr
Maximilian Lutz
Joe Biden mit Israels Premierminister Netanjahu
Joe Bidens jüngstes Auftreten zeigt: Die USA sind als Führungsmacht zurück. Fragt sich nur, wie lange. Denn Bidens Kurs ist nicht unumstritten.
27.10.2023, 09  Uhr
Maximilian Lutz
Demonstranten im Libanon
Kurzer Krieg oder globaler Flächenbrand - die USA und die EU versuchen gegenwärtig nichts weniger, als einen Weltkrieg zu verhindern.
18.10.2023, 18  Uhr
Stefan Ahrens
Neue Freunde
Russland, Serbien und Ungarn begeben sich zum Hofe von Diktator Xi Jinping, während Vertreter des Westens in Nahost Krisenmanagement versuchen.
18.10.2023, 11  Uhr
Stephan Baier
Demonstranten vor armenischem Regierungsgebäude
Auch eine der heiligsten Stätten des armenischen Christentums, das antike Kloster Amaras, wurde vom aserbaidschanischen Militär besetzt.
20.09.2023, 09  Uhr
Meldung
Narendra Modi und Jo Biden
Modis Besuch in Washington steht ganz im Zeichen von Geopolitik und Business.   
24.06.2023, 11  Uhr
Stefan Ahrens
US-Außenminister Blinken besucht China
Ob in der Ukraine oder in der Taiwan-Frage: Vom heißen Draht zwischen Washington und Peking hängt ab sofort der Weltfrieden ab. Beruhigend ist das nicht
23.06.2023, 11  Uhr
Stephan Baier
Mehr laden