Kardinal Karl Lehmann ist tot

Kardinal Karl Lehmann ist tot. Der langjährige Bischof von Mainz und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz starb am frühen Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr im Alter von 81 Jahren in seinem Haus in Mainz.
Karl Kardinal Lehmann
Foto: Fredrik von Erichsen (dpa) | Kardinal Lehmann ist tot. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Lehmann galt als Brückenbauer und Mann des Dialogs mit der Moderne. Er stand für eine weltoffene Kirche und war aktiv beteiligt an der Wahl von Papst Franziskus im Jahr 2013.

Von 1983 bis 2016 leitete er das Bistum Mainz. Von 1987 bis 2008 war er Vorsitzender der Bischofskonferenz. Anfang 2001 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Kardinal.

KNA / jbj

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bischofskonferenzen Bischöfe Deutsche Bischofskonferenz Johannes Paul Johannes Paul II. Kardinäle Karl Lehmann Papst Franziskus Tod und Trauer Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen

Kirche