Sebastian Ostritsch

Sebastian Ostritsch, geb. 1983, ist promovierter und habilitierter Philosoph, Autor und Publizist. Er lehrt als Privatdozent an der Universität Heidelberg. Zuletzt erschienen von ihm die Bücher "Let's Play oder Game Over? Eine Ethik des Computerspiels" (dtv, 2023) und "Ewigkeit und das Leiden an der Zeit" (Editions scholasticae, 2024). Seit 2021 schreibt er für die Tagespost. Seine persönliche Webseite: www.sebastian-ostritsch.de.
Sebastian Ostritsch

Aktuelle Artikel

Religionsunterricht: Ein etwas problematisches Verständnis zeigen sowohl Diözesanrat als auch die CSU
Religionsunterricht ist wichtig, aber nur, wenn er nicht zur reinen Sozialkunde verkommt.
07.02.2024, 11  Uhr
Sebastian Ostritsch
AfD-Kundgebung in Nürnberg
Wenn es den Bischöfen wirklich um christliche Ethik in der Politik geht, dann müssten sie nicht nur vor der AfD warnen.
24.01.2024, 11  Uhr
Sebastian Ostritsch
Das Abstammungsrecht soll an die herrschenden Zustände angepasst werden.
Die Bundesregierung arbeitet weiter an der Auflösung der Familie.
17.01.2024, 11  Uhr
Sebastian Ostritsch
Bauernprotestzug in Duisburg
Im Umgang mit Bauernprotesten und Lokführer-Streik kommt es auf Gemeinwohl und Solidarität statt auf Diffamierung und Ausgrenzung an.
08.01.2024, 11  Uhr
Sebastian Ostritsch
Mehr laden