MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Stephen Hawking

Künstliche Intelligenz besitzt weder Verantwortungsgefühl noch Ewigkeitsbewusstsein. Sie mag exzellent schnell rechnen und kombinieren können, aber mit Gott rechnet sie nicht.
29.09.2022, 19 Uhr
Werner Thiede
In der öffentlichen Meinung gilt oft das Klischee: Der Prototyp des modernen Naturwissenschaftlers muss Atheist sein. Stephen M. Barr verkörpert hierzu die lebendige Gegenthese.
14.03.2020, 12 Uhr
Marco Gallina
Romano Guardini und Martin Heidegger diagnostizierten schon früh Anzeichen der Entstehung Künstlicher Intelligenz.
19.10.2019, 15 Uhr
Felix Dirsch
Vier gläubige Wissenschaftler sind lange tot. Und heute? Gibt es heute auch Beispiele für christliche Naturwissenschaftler von Rang? Von Josef Bordat
20.03.2019, 13 Uhr
Sollen sich Menschen zu Robotern entwickeln, um fremde Sterne besiedeln zu können? Stephen Hawking wollte das. Von Alexander Riebel
12.12.2018, 14 Uhr
Bild der Woche
Er galt schon zu Lebzeiten als Jahrhundert-Genie: Der britische Astrophysiker Stephen Hawking, der im März dieses Jahres verstorben ist.
20.06.2018, 13  Uhr
Künstliche Intelligenz hat eine neue Qualität erreicht
Künstliche Intelligenz hat eine neue Qualität erreicht. In neuronalen Netzen findet sie selbstständig Wege, vorgegebene Ziele zu erreichen. Von Stefan Rehder
29.05.2018, 16  Uhr
Alice im Wunderland
Die Zeit ist ein geheimnisvolles Phänomen. Eines, über das schon Augustinus staunte. Von Benedikt Winkler
18.04.2018, 12  Uhr
The Young Pope - Premiere - 73rd Venice Film Festival
Verherrlichung Gottes oder Vergötterung des Menschen? Das Christentum zeigt das richtige Ziel der menschlichen Verehrung. Von Stefan Ahrens
14.03.2018, 10  Uhr
Atheist und Popstar: Zum Tod des Physikers Stephen Hawking
14.03.2018, 12  Uhr
Astrophysiker Ralph Neuhäuser erklärt im Interview, warum es vom Planeten Erde kein Entkommen gibt.
Astrophysiker Ralph Neuhäuser erklärt im Interview mit Tagespost-Sonderkorrespondent Stefan Rehder, warum es vom Planeten Erde kein Entkommen gibt.
25.01.2018, 10  Uhr
Planetarium
Die Menschheit sollte sich darum bemühen, den Planeten Erde in gutem Zustand an die nachkommenden Generationen zu übergeben, meint der Astrophysiker Ralph Neuhäuser.
24.01.2018, 14  Uhr
A. I. Künstliche Intelligenz
In einem bloß technischen Weltbild wird der Mensch zum Objekt seiner Erfindungen – Wer dem Fortschritt nicht hilft, gehört zu den Bösen. Von Alexander Riebel
24.11.2017, 14  Uhr