MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Sahra Wagenknecht

Nach mehreren Wahlniederlagen und einem Sexismus-Skandal sollte ein Parteitag der Linken für einen Neuanfang sorgen. Doch der blieb aus. Eine Nachlese.
28.06.2022, 18 Uhr
Hubertus Knabe
Bei den Landtagswahlen in NRW hat die Linke nur noch 2,1 Prozent erreicht. Sind die Postkommunisten in Deutschland bald Geschichte?
29.05.2022, 17 Uhr
Hubertus Knabe
Warum ist das noch so im 31. Jahr nach der Wiedervereinigung? Eine Analyse der Ursachen.
07.10.2021, 11 Uhr
Eckhard Jesse
Sakkos
Der Rekurs auf „das Konservative“ hat immer mal wieder Konjunktur. Dabei sollte man den Begriff am besten ganz abschaffen, meint Ludwig Brühl.
08.08.2021, 11  Uhr
Ludwig Brühl
Für die Studenten wird es schwieriger.
„Normale“ akademische Arbeit wird an den Universitäten immer schwieriger. Wissenschaft muss Gefühlen weichen, die „Wahrheit“ interessiert kaum noch, der Kanon wird ...
22.05.2021, 15  Uhr
David Engels
Die linke Sammlungsbewegung „Aufstehen“ könnte nach Ansicht von Initiatorin Sahra Wagenknecht ein Jahr nach ihrem offiziellen Start noch einmal neuen Schwung bekommen.
04.09.2019, 13  Uhr
Redaktion
Keine Vertreter der SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Linken bei Podiumsdiskussion
Die Union der Opferverbände kommunistischer Gewaltherrschaft e.V. (UOKG) ist der Dachverband von fast vierzig Vereinen und Initiativen.
22.09.2017, 14  Uhr
Kirche San Calisto zur Notunterkunft für Obdachlose umfunktioniert
Nicht das Verteilen des halben Mantels, sondern die Schaffung von Mantelfabriken schafft Wohlstand. Eine Replik auf Peter Schallenberg. Von Professor Martin Rhonheimer
28.02.2017, 13  Uhr
Martin Rhonheimer