MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Jacques Derrida

Das Verhältnis von Kirche und "woke"-Aktivisten ist angespannt, so wie das Verhältnis von Christentum und Postmoderne.
19.01.2023, 13 Uhr
Stefan Meetschen
...theologisch überfrachtet. Zum Orientierungstext des Synodalen Weges: Wie der Dekonstruktivismus feierlich in die katholische Kirche einzieht.
30.09.2022, 21 Uhr
Ludger Schwienhorst-Schönberger
Genderstern bei Mitarbeiter*innen
Gegen sinnfreies Gendern wendet sich jetzt ein Audi-Mitarbeiter vor Gericht.
22.06.2022, 11  Uhr
Hendrik ter Mits
Jean-Luc Marion
Verleihung nachgeholt. Jean-Luc Marion erhält den Ratzinger-Preis 2020. Ein Philosoph erhält den renommierten Preis.
15.11.2021, 15  Uhr
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Philosoph Martin Heidegger
Heidegger wollte sich aus der Philosophie „herausphilosophieren“. Das Werk dieses eigenwilligen Kopfs bietet der Forschung noch reichlich Stoff.
11.09.2021, 15  Uhr
Lorenz Jäger
Für Edith Stein war das philosophische Werk Husserls von besonderer Bedeutung.
Ein Wissenschaftskrimi der Extra-Klasse und eine Mahnung gegen das Vergessen: Toon Horsten erzählt die abenteuerliche Rettung von Edmund Husserls Nachlass.
01.09.2021, 11  Uhr
Klaus-Rüdiger Mai
Ikonenmaler Jonathan Pageau
Ein kanadischer Ikonenmaler und orthodoxer Theologe legt Themen der Popkultur und Politik symbolisch aus.
15.06.2021, 17  Uhr
Emanuela Sutter
Porträt von Jacques Derrida - 1996
Die Postmoderne wendet sich gegen identische Bezugspunkte des Menschen wie Gott oder Vernunft. Jacques Derrida war der Theoretiker dieses Weltbilds.  
24.11.2020, 14  Uhr
Vorabmeldung
Niederländisches Museum De Fundatie ehrt Neo Rauch
Alles wird davon abhängen, ob es gelingt, postmoderne Beliebigkeit, die gesellschaftlich längst Fuß gefasst hat, zu irritieren.
13.02.2019, 13  Uhr
Alexander Riebel
Fledermaus
Jedem seine Wahrheit zu lassen, galt lange als oberste Regel. Nun bahnt sich ein Widerstand gegen die Beliebigkeit an. Von Johannes Hartl
19.09.2018, 13  Uhr
Mehr laden