MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Die Gruppe, die zum kontinentalen europäischen Vorbereitungstreffen der Weltsynode nach Prag fahren soll, repräsentiert die deutschen Katholiken in keiner Weise.
02.12.2022, 11 Uhr
Dorothea Schmidt
Deutsche Stimmen zum römischen Einspruch: Wie soll es weitergehen nach den Referaten der Kardinäle Luis Ladaria und Marc Ouellet?
01.12.2022, 13 Uhr
Redaktion
Ein Fazit, das der Görlitzer Bischof Ipolt aus den Gesprächen in Rom zieht ist, dass man auf dem Synodalen Weg nicht weiter machen kann wie bisher.
28.11.2022, 18 Uhr
Dorothea Schmidt
Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke äußert sich zum „Ad-limina-Besuch“ der deutschen Bischöfe, zur Gefahr eines Schismas und zum neuen kirchlichen Arbeitsrecht.
26.11.2022, 14 Uhr
Dorothea Schmidt
Der Theologe und Publizist Bernhard Meuser
Muss die katholische Kirche eine „Engführung“ ihrer Sexualmoral überwinden? Ein Offener Brief von Bernhard Meuser an Thomas Söding, Vizepräsident des ZdK und des ...
15.11.2022, 14  Uhr
Bernhard Meuser
Synodalversammlung am 3. Februar 2022
Synodalforum I „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“ - Grundtext in zweiter Lesung bei der Synodalversammlung am 3. Februar 2022.
11.11.2022, 05  Uhr
Redaktion
Lichtkunstfestival „Evi Lichtungen“ in Hildesheim
Die Kirche als „Spenderin der Gnade“ aufzufassen, ist etwas aus der Mode gekommen. Das muss nicht so bleiben.
22.10.2022, 19  Uhr
Stefan Hartmann
Synodalversammlung: Söding, Stetter-Karp und Bischof Bätzing
Die Verlängerung des weltweiten Synodalen Weges sei überfällig und notwendig, insbesondere für eine bessere Beteiligung des Gottesvolkes.
18.10.2022, 09  Uhr
Meldung
Leben
Wenn führende Repräsentanten der deutschen Katholiken Abtreibungen als Dienstleistung betrachten, ist Widerspruch notwendig.
04.10.2022, 13  Uhr
Katharina Westerhorstmann Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz Dorothea Schmidt Marianne Schlosser
Mehr laden