Kunst

Kunst hilft Kindern weltweit

Mit Kunst helfen. Yasemin und Thomas Lupo fördern die Kreativität von Kindern und machen sie stark. Ein Bericht in der kommenden Ausgabe der Tagespost stellt die Hilfsorganisation vor.
Kunst hilft
Foto: Art helps | Eine kleine Superheldin - Kinder basteln sich Superheldenkostüme und denken sich Superkräfte aus. Ein Superheldenprojekt mit Kindern in der Ostukraine.

Es ist eine beeindruckende Idee, dass so etwas Schönes, wie Kunst auch noch Menschen helfen kann. Der Künstler Thomas Lupo und seine Frau, die Organisationsberaterin Yasemin Lupo, betreiben mit mehreren Haupt- und Ehrenamtlichen die Hilfsorganisation "Art helps". Kunst weckt die Kreativität in den Kindern. Dabei geht auch um spielen Lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Tagespost, mit welchen Projekten und an welchen Orten die Helfer von „Art helps“ unterwegs sind. Selbstgebaute Kameras spielen dabei ebenso eine Rolle, wie Taschen aus Zeltbahnen.

Lesen Sie auch:

In Brasilien fing alles an

Im Bericht erzählt Thomas Lupo von den Anfängen. Ein halbes Jahr in einer Favela in Brasilien und der Traum in Kindern etwas von der ihnen eigenen Kreativität zu wecken stand am Anfang. Dazu änderte der studierte Grafikdesigner seinen persönlichen Karriereweg und wurde Hausmeister. Was daraus wurde und welche Kunstwerke das hervorbrachte, lesen Sie im Bericht. Man darf darüber staunen, dass Hilfe nicht nur professionell sein kann, sondern auch mit Preisen ausgezeichnet werden kann. 

Konkrete Hilfe auch im Krieg

In der Ukraine konnten ganz aktuell die schon bestehenden Netzwerke genutzt werden, um den Menschen dort sehr konkrete Hilfe anbieten zu können. Etliche LKW- Transporte gingen von Stuttgart in verschiedene Orte der Ukraine. Doch das steht nicht im Zentrum der Arbeit. Ein Superheldenprojekt war ausgerechnet das letzte Projekt mit Kindern aus der Ostukraine. Yasemin und Thomas Lupo berichten im Artikel darüber und über Kinder, die seit Jahren unter einem nicht abreißenden Artelleriebeschuss leben müssen. Diese Kinder sind Helden. DT/pwi

Lesen Sie in der kommenden Ausgabe einen umfassenden Bericht über die Hilfsorganisation „Art helps“.

Weitere Artikel
In diesem Sommer drehen sich die Debatten um Lieder, um literarische Gattungen, die Gruppen diskriminieren (sollen) – nur um kreative Freiheit sorgen sich zu wenige.
10.08.2022, 11  Uhr
Björn Hayer
Eine Gegenstimme zur Diversität: Die Prager University untersucht den Mainstream.
03.09.2021, 15  Uhr
Katrin Krips-Schmidt
Themen & Autoren
Vorabmeldung Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen

Kirche

Mitten im ökumenischen Winter tagt die Lambeth Conference der Anglikaner. Diametral verschiedene Auffassungen prallen aufeinander.
12.08.2022, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer
In Skandinavien gibt es so gut wie keine Forderungen nach dem Priesteramt für Frauen, aber den Wunsch nach mehr Hilfe, um dem Glauben und der Lehre der Kirche entsprechend zu leben.
11.08.2022, 13 Uhr
Regina Einig