Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung Guadeloupe

Rekordzahlen bei weltweit größter Wallfahrt in Guadalupe

Verwaltung nennt Zahlen: 12,5 Millionen Pilger sollen in diesem Jahr zum Fest der Lieben Frau von Guadalupe in Mexiko-Stadt gekommen sein. Das übertrifft die Zahlen von 2019 um mehr als 2,5 Millionen.
Basilika Guadeloupe
Foto: Karolja/Wikimedia/CC-BY-SA-4.0 | Rekordzahlen bei Wallfahrt nach Guadeloupe. Mexiko- Stadt meldet 12,5 Millionen Pilger bei der weltweit größten Wallfahrt. Die Zahlen von 2019 wurden um 2,5 Millionen übertroffen.

Die Zahl der Pilger, die in diesem Jahr zum Fest Unserer Lieben Frau von Guadalupe nach Mexiko-Stadt gekommen sind, hat einen neuen Rekordwert erreicht. In den vergangenen Tagen, um den Festtag am 12. Dezember, haben etwa 12,5 Millionen Menschen das Heiligtum aufgesucht. Das hat nun die die Verwaltung der Hauptstadt Mexikos bekannt gegeben.

Lesen Sie auch:

Größer als vor der Corona

Laut Angaben der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) übertraf die Zahl der Besucher damit die Zahlen von 2019, vor der Corona- Pandemie, um knappe 2,5 Millionen. Die Wallfahrt an diesen Erscheinungsort der Gottesmutter gilt als die Größte weltweit.  Die Pilger reisen an diesen Ort um das als „Unsere Liebe Frau von Guadalupe“ bekannte Abbild der schwangeren Mutter Jesu zu besuchen. Nach der Überlieferung erschien sie zwischen dem 9. und 12. Dezember 1531 dort dem Indigenen Juan Diego Cuauhtlatoatzin und hinterließ auf seinem Gewand das weltberühmte Abbild. Als erster Ureinwohner Südamerikas wurde er 2002 von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen. 

Die Gottesmutter als „Guadalupana“ ist die Patronin von Mexiko, Lateinamerika und ganz Amerika, der Philippinen. Sie wird als Beschützerin der indigenen Völker sowie der Ungeborenen verehrt. Ihr Feiertag ist nicht aus Mexiko beschränkt, sondern wird weltweit von der katholischen Kirche begangen. DT/jmo

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Meldung Covid-Pandemie Johannes Paul II. Juan Diego Mutter Gottes Pilger Päpste Wallfahrt

Weitere Artikel

Heute erzählen wir die wunderbare Geschichte des Gnadenbilds der Muttergottes von Guadalupe in Mexiko, am anderen Ende der Welt.
07.12.2023, 05 Uhr
Marie-Therese Rouxel Sibylle Schmidt

Kirche

Die Genderideologie lösche die Unterschiede zwischen Mann und Frau und damit die Menschheit aus, so Papst Franziskus.
01.03.2024, 16 Uhr
Meldung