Tagespost Online Forum

Tagespost Online-Forum zum Synodalen Weg

Synodaler Weg - und nun? Viele stellen sich Fragen, wie es weitergehen soll. Regina Einig beleuchtet das Geschehen in Vortrag und Diskussion.
Vierte Synodalversammlung
Foto: Maximilian von Lachner (Synodaler Weg / Maximilian von L) | Nach der Synodalversammlung, die die Weichen deutlich in Richtung Spaltung gestellt hat, stellen sich viele Fragen. Vor allem diese eine: Was kann ich tun?

Die vierte Synodalversammlung des Synodalen Weges liegt nun fast zwei Wochen zurück. Der Schrecken sitzt vielen noch in den Gliedern. Die Kirche in Deutschland hat einen weiteren Schritt in Richtung Spaltung getan. Die in der Kirche nicht mögliche Frauenweihe ist ebenso beschlossen worden, wie ein sogenannter Synodaler Rat, dem sich die Bischöfe unterwerfen sollen. Die Synodalen haben alle Warnungen aus Rom in den Wind geschlagen, dass die Bischöfe und die Gläubigen nicht zur Annahme neuer Formen der Leitung und neuer Ausrichtungen der Lehre und der Moral verpflichtet werden dürfen.

Druck und Manipulation

Jeder, der die Ereignisse bei der letzten Versammlung des "Synodalen Weges" vom 8.-10. September in Frankfurt mitverfolgt hat, wird sich Fragen stellen. Viele haben mit wachsender Erschütterung an diesem Wochenende beobachten müssen, wie die Mehrheit der Versammlung - darunter auch Bischöfe – für Texte gestimmt hat, die offen gegen die Lehre der Kirche stehen. Mit Druck und offener Manipulation des Verfahrens wurden Beschlüsse herbeigeführt, die den Weg in eine deutsche Nationalkirche vorzuzeichnen scheinen.

Lesen Sie auch:

Was nun?

Die Tagespost hat online aktuell von der Veranstaltung berichtet. Tagespost-Redakteurin Regina Einig war während der ganzen Zeit in Frankfurt und hat das Geschehen beobachtet und journalistisch begleitet. Mit ihr wollen wir am kommenden

Montag, 26. September um 19:30 Uhr

im Tagespost Online-Forum alle Fragen, die sich nun stellen, diskutieren. 

Bitte melden Sie sich bei Interesse per Email an info@dietagespoststiftung.org an. Montag um die Mittagszeit wird der Zugangslink an alle angemeldeten Teilnehmer verschickt. Die Redaktion der Tagespost und der Veranstalter, die Tagespost Stiftung für katholische Publizistik, freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme. DT

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Weitere Artikel
Vortrag im Video online. Wie lehramtstreue Katholiken nach den jüngsten Beschlüssen des Synodalen Wegs innerkirchlich dagegenhalten können, war Thema beim Online-Forum der „Tagespost“
27.09.2022, 11  Uhr
Meldung
Jung, eloquent, gebildet und mutig. Eine Moraltheologin, wie sie heut in der katholischen Kirche eigentlich gebraucht wird, hat das Synodalforum "Sexualität" verlassen.
16.06.2022, 13  Uhr
Regina Einig
Themen & Autoren
Meldung Bischöfe Die Tagespost Synodaler Weg Tagespost Online Forum

Kirche

Kardinal Kurt Koch weist den Vorwurf von Bischof Georg Bätzing zurück, er habe den Synodalen Weg mit einem Nazi-Vergleich heftig kritisiert. Die Stellungnahme im Wortlaut.
29.09.2022, 20 Uhr
Kurt Kardinal Koch
Der Vorsitzende der deutschen Bischöfe fordert vom Präsidenten des Päpstlichen Einheitsrates eine „umgehende Entschuldigung“ für kritische Interviewäußerung.
29.09.2022, 15 Uhr
Meldung
Warum gibt es den Absolutheitsanspruch des Dogmas? Sind Lehre und Tradition in der Orthodoxie ein Gegensatz – oder vielmehr eine Notwendigkeit?
01.10.2022, 05 Uhr
Stefanos Athanasiou
...theologisch überfrachtet. Zum Orientierungstext des Synodalen Weges: Wie der Dekonstruktivismus feierlich in die katholische Kirche einzieht.
30.09.2022, 21 Uhr
Ludger Schwienhorst-Schönberger