Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung Bistum Osnabrück

Dominicus Meier OSB wird neuer Bischof von Osnabrück

Erneut wird ein Weihbischof aus Paderborn Bischof von Osnabrück. 
Dominicus Meier OSB wird neuer Bischof von Osnabrück
Foto: KNA-Bild (KNA) | Dominicus Meier OSB wird neuer Bischof von Osnabrück

Am heutigen 28. Mai 2024 hat Papst Franziskus den Paderborner Weihbischof Dominicus Meier OSB zum Bischof von Osnabrück ernannt. Das wurde heute zeitgleich in Rom und Osnabrück bekannt gegeben. Der frühere Abt von Königsmünster war danach Offizial und Weihbischof in Paderborn. 

Lesen Sie auch:

Das Domkapitel von Osnabrück hat den Benediktinermönch zum Nachfolger des im vergangenen Jahr zurückgetretenen Franz-Josef Bode gewählt. Papst Franziskus hat ihn ernannt. Der neu ernannte Bischof von Osnabrück ist habilitierter Kirchenrechtler und war ordentlicher Professor für Kirchenrecht bevor er Abt wurde. 

Zwölf Jahre Abt in Meschede

Seinem Heimatkloster hat er zwölf Jahre vorgestanden, bevor der zum Offizial in Paderborn ernannt wurde. Mit Weihbischof Dominicus wird der zweite Benediktiner in Deutschland zum Bischof ernannt. Auch der Bischof von Eichstätt, Gregor Maria Hanke ist Benediktiner und ehemaliger Abt.  DT/pwi

Themen & Autoren
Meldung Bistum Osnabrück Dominicus Meier Franz-Josef Bode Gregor Maria Hanke Papst Franziskus

Weitere Artikel

Der Benediktiner Dominicus Meier wird neuer Bischof von Osnabrück: So tickt der neue Oberhirte.
01.06.2024, 13 Uhr
Peter Winnemöller
Ein weitere Mönchsbischof übernimmt eine deutsche Diözese. Der ehemalige Abt von Königsmünster ist ein erfahrener Weihbischof und Kirchenrechtler.
28.05.2024, 12 Uhr
Peter Winnemöller

Kirche