MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Ansgar Puff

Ansgar Puff, geboren am 8. Januar 1956 in Mönchengladbach, wurde 1987 zum Priester geweiht und begann seine Kaplanszeit in Köln. 1996 wurde er leitender Pfarrer in Düsseldorf und 2004 stieg er zum stellvertretenden Stadtdechanten auf. 2012 wurde er Direktor der Hauptabteilung Seelsorge-Personal des Erzbischöflichen Generalvikariats und 2013 schließlich zum Weihbischof im Erzbistum Köln ernannt. Seither ist Ansgar Puff für den Pastoralbezirk Süd mit 625.000 Katholiken verantwortlich.

Artikel zu Ansgar Puff

Überall junge Menschen in und um die Kirche. Es wurde gefeiert, gebeichtet und gebetet. Fest geht auf Loretto zurück.
31.05.2023, 15 Uhr
Antonia Simon
Kölns Weihbischof Ansgar Puff warb in seiner Predigt am Sonntag für eine stärkere Begleitung von Ausgetretenen und fragte sich, ob ihnen nicht auch der Kommunionempfang ermöglicht werden müsse.
24.04.2023, 10 Uhr
Meldung
Was die Frauentexte der letzten Vollversammlung des Synodalen Wegs erreicht haben – und was nicht.
17.04.2023, 21 Uhr
Margarete Strauss
Spannende Abstimmungen bei der fünften Synodalversammlung des Synodalen Weges
Der in zweiter Lesung angenommene Beschlusstext zielt darauf, Praktiken zu legalisieren, die an vielen Orten in Deutschland bereits vollzogen werden.
10.03.2023, 11  Uhr
Meldung
Verurteilter Prister wegen  sexuellen Missbrauchs von Kindern in 110 Fällen
Die Debatte über den Zusammenhang zwischen Priesterbild und sexuellem Missbrauch in der Kirche neigt dazu, unbequeme Fakten zu ignorieren.
03.11.2022, 15  Uhr
Tobias Klein
Kardinal Rainer Maria Woelki bleibt im Amt
Nach Information der Wochenzeitung "Die Zeit" belässt Papst Franziskus den Kölner Kardinal im Amt. Er soll jedoch eine Bedenkzeit von mehreren Monaten nehmen.
24.09.2021, 10  Uhr
Meldung
Protestaktion Rote Karte
Eine Visitation im Erzbistum Köln. Diese vom Vatikan angeordnete Apostolische Visitation beflügelt die Erwartungen im Erzbistum.
03.06.2021, 13  Uhr
Heinrich Wullhorst
Autobahn
Die Empfindlichkeit bei „Nazivergleichen“ ist hoch. Es kommt sehr darauf an, wer sie verwendet, ob sie ins Weltbild passen und wie man sie anwendet.
31.01.2021, 13  Uhr
Oliver Maksan
Kardinal Marx leitet eine Sitzung bei der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz 2019
In der kommenden Woche wollen die deutschen Bischöfe ihren Plan für den "Synodalen Weg" beschließen.
20.09.2019, 15  Uhr
Kilian Martin
Mehr laden