Würzburg

Corona-Exerzitien: Sieg über den Tod

Wir gehen auf unserem Lebensweg nicht ins nichts! Wir gehen zu Gott! Christus ist der Weg!
„ Zu Gott!“ Ist das nicht ein wunderbarer Gruß!
Foto: Patrick Seeger (dpa) | A Dio sagen die Italiener! A Dieu die Franzosen! „ Zu Gott!“ Ist das nicht ein wunderbarer Gruß!

Vor einigen Jahren ist der Bischof von Lugano/Schweiz in den besten Jahren an Krebs gestorben. Sein Nachbarbischof, der Bischof von Como, hat ihn kurz vor seinem Tod besucht und nach seinem Tod folgenden symbolischen Brief an ihn veröffentlicht:

Der Güte des Herrn anvertraut

Lesen Sie auch:

Du hast mit mir vom Tod gesprochen, auf den Du Dich vorbereitet hast und Tränen benetzten Deine Wangen. Dann haben wir von der Beichte gesprochen, die Du abgelegt, von der Krankensalbung, die Du empfangen hast, von der Heiligen Messe, die in Deinem Zimmer gefeiert wurde und von den anderen Dingen.
Und Du hast mir zugeflüstert, dass Du nun bereit seist und Dich der Güte des Herrn anvertraut hast.

Und ich habe Dich gebeten, mir den Herren, den Du nun von Angesicht zu Angesicht schaust, zu grüßen und ihm zu versichern, das auch ich ihn liebe. Und ich habe Dich gebeten, die Muttergottes zu grüßen.

Und dann habe ich Dich angefleht, mir von der anderen Welt aus zu helfen und mich dort zu erwarten, wenn auch ich dort ankommen werde. Ich  habe Dich gebeten, mich zu erwarten.

"Froher Übergang, volle Hingabe an Gott"

Und ich habe Dir mit leiser Stimme gesagt: „Frohe Ostern“, was bedeutet: „Froher Übergang, volle Hingabe an Gott, ganze Gleichförmigkeit mit Christus, unendliche Seligkeit, Fülle des Friedens“.

Und Du hast mir zustimmend mit den Augen und mit der Spur eines Lächelns geantwortet.-
"So stirbt ein Bischof. So lehrt uns ein Bischof zu sterben. Danke, Don Eugenio. A Dio“

A Dio sagen die Italiener! A Dieu die Franzosen! „ Zu Gott!“ Ist das nicht ein wunderbarer Gruß! Wir gehen auf unserem Lebensweg nicht ins nichts! Wir gehen zu Gott! Christus ist der Weg!

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen. Kostenlos erhalten Sie die aktuelle Ausgabe

Weitere Artikel
Der Fall des ermordeten britischen Abgeordneten David Amess bietet einen Anlass, um über die Notwendigkeit der Notfallseelsorge nachzudenken.
07.11.2021, 17  Uhr
Barbara Stühlmeyer
Der Geist überwindet die soziale Distanz: Wie und warum Katholiken ihre religiöse Praxis jetzt neu akzentuieren müssen und können.
19.04.2020, 15  Uhr
Monika Metternich
Angst vor dem Teufel? Nicht doch! Seit Ostern wissen wir, dass Satan verloren hat. Jetzt geht es darum, diesen Sieg über die Zeit zu bringen und sich nicht vom Platz stellen zu lassen.
26.04.2022, 07  Uhr
Rudolf Gehrig
Themen & Autoren
Erwin Reichart Bischöfe Jesus Christus Krankensalbung Ostern

Kirche

Dokument soll von flämischen Bischöfen zurückgezogen werden. Kardinal Eijk appelliert an den Vatikan, die flämischen Bischöfe aufzufordern, ihr Dokument zur Segnung homosexueller Paare ...
03.10.2022, 14 Uhr
Meldung
Glaube und Recht sind aufeinander verwiesen: Durch die Orientierung an Christus entsteht die Norm, Richtung und Maßstab des Lebens.
03.10.2022, 05 Uhr
Markus Graulich
Demoskopie, Zeitgeist und Expertokratie statt Schrift, Tradition und Lehramt: Wie der Orientierungstext des Synodalen Weges mit dem Konzil bricht.
03.10.2022, 13 Uhr
Martin Brüske
Eine im Sommer 1572 profanierte, heute noch unversehrte Hostie wird in El Escorial nahe Madrid jedes Jahr öffentlich verehrt.
03.10.2022, 07 Uhr
José García