MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Fundamentaltheologen

Ist der Synodale Weg womöglich viel harmloser, als es die Kritiker meinen? Nein. Eine neue Kirche ist das eigentliche Ziel, nicht die Bekämpfung des Missbrauchs.
17.05.2022, 21 Uhr
Guido Horst
Mit Beschwichtigungen hat der DBK-Vorsitzende Bätzing versucht, sich jede Art von Kritik am Synodalen Weg vom Leib zu halten. Nur hat er damit ein Eigentor geschossen.
06.05.2022, 11 Uhr
Dorothea Schmidt
Das Schisma-Papier des Theologen Magnus Striet sagt offen, dass der Synodale Weg eine andere als die katholische Kirche will. Die deutschen Oberhirten gehen vorsichtshalber mal in Deckung.
05.05.2022, 09 Uhr
Guido Horst
Der Fundamentaltheologe widerspricht dem DBK-Vorsitzenden Bätzing. Schweizer Ethiker Brüske: Dankbar für wünschenswert offenes Bekenntnis zum Schisma.
26.04.2022, 10 Uhr
Meldung
Von Berlin an die Gregoriana: Eine Begegnung mit Markus Zimmermann.
15.03.2022, 15 Uhr
Elisabeth Steinmann
Mundkommunion
Christi Gegenwart erfährt der Gläubige im Wort der Verkündigung und der Gemeinschaft der Kirche – aber vor allem im Sakrament der Eucharistie.
04.08.2021, 07  Uhr
Helmut Hoping
Johannes Calvin (1509–1564) in seinem Studierzimmer.
Die Schweiz gedenkt Johannes Calvins. Der Genfer Reformator gewann weltgeschichtliche Bedeutung. Auch für Katholiken lohnt die Beschäftigung mit ihm
17.07.2019, 10  Uhr
Stefan Hartmann
Bischof Rudolf Voderholzer ermutigte die Laien dazu, sich in der Welt zu engagieren
Klarstellung: Altkirchlicher Frauen-Diakonat war nicht sakramental, und bischöfliche Verantwortung ist nicht an Synoden zu delegieren. Von Stephan Baier
15.05.2019, 13  Uhr
Italienischer Theologe warnt vor Anpassung der Lehre
Der italienische Fundamentaltheologe Dom Giulio Meiattini OSB gibt Impulse zur Gewissensbildung der Gläubigen heute.
09.05.2019, 15  Uhr
Regina Einig
Mehr laden