MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Albertus Magnus

Albertus Magnus, auch bekannt als Albert der Große (* ca. 1200 in Lauingen, Deutschland; † 15. November 1280 in Köln), war ein deutscher Dominikaner, Bischof, Philosoph, Naturwissenschaftler und einer der bedeutendsten Universalgelehrten des Mittelalters. 

Artikel zu Albertus Magnus

Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz und Sigmund Bonk werfen einen neuen Blick auf die Schriftstellerin und katholische Intellektuelle, die auch Joseph Ratzinger faszinierte.
19.06.2024, 07 Uhr
Barbara Stühlmeyer
Wie ein Vortrag über den heiligen Thomas als „Lehrer des Gebetes“ mich dazu motivierte, dem Gebet auch in meinem Alltag mehr Raum zu geben.
29.04.2024, 07 Uhr
Alice von Krosigk
Anlässlich des Geburtstags Papst Benedikts XVI. am 16. April ehrten Theologen und Politiker die Theologie Joseph Ratzingers.
Bischof Rudolf Voderholzer, Annette Schavan  und Jan Heiner Tück beleuchten zum  Geburtstag Joseph Ratzingers dessen  theologische Leitmotive.
21.04.2023, 09  Uhr
Veit Neumann
Albertus Magnus Denkmal an der Universität zu Köln. Köln, 07.10.2019 *** Albertus Magnus Memorial at the University of
Theologisch-spirituelle Impulse aus der Geistesgeschichte des Christentums bietet die Paderborner Montagsakademie.
17.10.2021, 19  Uhr
Barbara Stühlmeyer
Sankt Gallus
Ein verbreitetes Vorurteil besagt, die Kirche habe den wissenschaftlichen Fortschritt behindert, und erst durch die Aufklärung seien Vernunft und Wissenschaft ...
30.10.2020, 17  Uhr
Martin Eberts
Studenten und Glaube
Die katholische Kirche verkündet in den USA den Glauben mutig unter den Studierenden. Ein Vorbild für Deutschland?
03.10.2020, 06  Uhr
Charles Ducey
Mehr laden