TV-Event

RTL: „Die Passion“ fällt 2023 aus

Anders als angekündigt, wird das Livemusical im kommenden Jahr nicht wiederholt.
"Die Passion" auf RTL
Foto: IMAGO/Friedrich Stark (www.imago-images.de) | Publikumserfolg: die Leidensgeschichte Jesu (gespielt von Alexander Klaws, im Bild mit Häftlingskostüm) in der Karwoche 2022

Das Bibel-Musical „Die Passion“, das im vergangenen Jahr erstmals live im Fernsehen übertragen worden war, soll 2023 nicht wiederholt werden. Dies sagte ein RTL-Sprecher gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Man sei aber „optimistisch, das Musik-Live-Event in 2024 umsetzen zu können“, es werde entsprechend geplant. Konkrete Gründe für die Streichung wurden seitens des Senders nicht genannt. 

Lesen Sie auch:

Publikumserfolg mit gemischten Kritiken

Das Musical, das im letzten Jahr am Mittwoch vor Ostern unter großer medialer Aufmerksamkeit in Essen live aufgeführt worden war, hatte die Leidensgeschichte Jesu zum Thema. Die moderne Inszenierung mithilfe deutscher Popsongs erreichte im Fernsehen eine beachtliche Quote, fast drei Millionen Zuschauer verfolgten das Event auf RTL. Zahlreiche Prominente wirkten damals in der Produktion mit. So gab der langjährige „Wetten, dass..?“-Moderator Thomas Gottschalk den Erzähler. „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger Alexander Klaws spielte Jesus, Henning Baum („Der letzte Bulle“) war als Pontius Pilatus zu sehen. 

Die Produktion, die mit ihrer ungewohnten Mischung aus modernem Anstrich, Theologie und Promifaktor zahlreiche, nicht nur positive Kritiken erhalten hatte, sorgte damals auch in den sozialen Medien für großes Aufsehen. RTL hatte nach der Ausstrahlung 2022 eigentlich verlautbart, auch für das kommende Jahr eine Inszenierung zu planen. Nun soll die Wiederholung frühestens 2024 stattfinden. DT/jra

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Meldung Jesus Christus Passion

Weitere Artikel

Gerade im Netz wurde das RTL-Format "Die Passion" mit viel Spott und Häme überzogen. Doch die Einschaltquote gibt dem Sender recht. Ein Kommentar.
21.04.2022, 07 Uhr
Stefan Ahrens
Das Sicherheitsteam und die Ermittler überlisten: Die Netflix-Serie „Kaleidoskop“ erweist sich als nicht so komplex wie angekündigt, bietet aber solide Unterhaltung.
07.02.2023, 15 Uhr
José García
Mel Gibson wird 2024 seinen großen Kinohit „Die Passion Christi“ fortsetzen.
02.02.2023, 16 Uhr
Stefan Ahrens

Kirche

Gegen Papst und Kurie stellen sich die deutschen Diözesanräte hinter Georg Bätzing und das ZdK. Was die „Passauer Erklärung“ besagt.
07.02.2023, 11 Uhr
Meldung
Die Weltsynode ist in eine neue Phase gestartet: Am ersten Tag der kontinentale Phase ging es um das richtige Verständnis von Synodalität.
06.02.2023, 17 Uhr
Meldung