NEUEVANGELISIERUNG IN CORONA-ZEITEN

Neue Wege der Evangelisierung im Internet in der Coronazeit

Innovative Projekte zur Mission im Internet. Die Tagespost stellt in einer Miniserie drei dieser Projekte vor.
Heimatmission im Netz
Foto: Missio Österreich | Baustelle - letzte Arbeiten in der Kapelle von Missio Österreich, damit Messen und Gebetszeiten ins Netz gestreamt werden können.

Leere Kirchen, gefühlt hunderte Hygienemaßnahmen, ständig wechselnde Ver- und Gebote: Der Kirchenalltag in Zeiten des Lockdowns hat einen tristen Beigeschmack. Projekte der Neuevangelisierung scheinen im Winterschlaf zu sein. Wirklich? Es gibt Ausnahmen: Einige katholische Gemeinschaften haben promt auf die Corona-Krise reagiert und großartige mediale Konzepte nach dem Motto „Wir bringen Kirche zu den Menschen ins Wohnzimmer“ aus der Taufe gehoben.

Lesen Sie auch:

Mission im Internet

Möchte man junge Menschen heute mit dem Glauben erreichen, ist das Internet nicht mehr wegzudenken. Eine im Jahr 2020 durchgeführte Studie ergab, dass junge Menschen zwischen 16-24 in Großbritannien eher an Gott glauben und sich als religiös bezeichnen als die Ende 20-jährigen Millenials. Experten gehen davon aus, dass diese Kehrtwende damit zu tun hat, dass es mehr online Angebote und Informationen von und über Kirchen und Glauben gibt als noch vor einigen Jahren. Daher haben es gläubige Jugendliche leichter, Gleichgesinnte im Internet zu finden, was ihnen hilft, ihren Glauben zu festigen und zu vertiefen. Diese Erkenntnis ist ein Weckruf für die Kirche, dass sie ohne professionelle Medienarbeit Jugendliche kaum mehr erreichen wird.

Miniserie stellt Projekte vor

In dieser Mini-Serie stellt die Tagespost drei mediale Projekte katholischer Gemeinschaften vor, die sich während des „Corona-Jahres“ 2020 formiert haben:

Lesen Sie auch:
Lesen Sie auch:
Lesen Sie auch:

NEUEVANGELISIERUNG IN CORONA-ZEITEN

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Weitere Artikel
Glaube und Religion helfen Jugendlichen nur selten, Krisen zu bewältigen. Das ergibt eine neue Trendstudie, die gestern in Berlin vorgestellt wurde.
04.05.2022, 16  Uhr
Meldung
Warum es in der Kirche keine Verteilung von „Macht“ durch Mehrheitsentscheidungen geben kann und warum die Vollmacht weit mehr mit Verantwortung als mit Ausüben von „Macht“ zu tun hat.
02.01.2022, 21  Uhr
Christoph Ohly
Vielleicht gehst du jeden Sonntag in die Kirche und kennst das Gebäude schon in- und auswendig.  Sicher, dass es nicht doch noch etwas Neues zu  entdecken gibt?
21.09.2022, 15  Uhr
Christine Hirschmann
Themen & Autoren
Emanuela Sutter Glaube Medienarbeit Taufe

Kirche

Dokument soll von flämischen Bischöfen zurückgezogen werden. Kardinal Eijk appelliert an den Vatikan, die flämischen Bischöfe aufzufordern, ihr Dokument zur Segnung homosexueller Paare ...
03.10.2022, 14 Uhr
Meldung
Glaube und Recht sind aufeinander verwiesen: Durch die Orientierung an Christus entsteht die Norm, Richtung und Maßstab des Lebens.
03.10.2022, 05 Uhr
Markus Graulich
Demoskopie, Zeitgeist und Expertokratie statt Schrift, Tradition und Lehramt: Wie der Orientierungstext des Synodalen Weges mit dem Konzil bricht.
03.10.2022, 13 Uhr
Martin Brüske
Eine im Sommer 1572 profanierte, heute noch unversehrte Hostie wird in El Escorial nahe Madrid jedes Jahr öffentlich verehrt.
03.10.2022, 07 Uhr
José García