Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung Familienpastoral

Franziskus: Sexualität und Fortpflanzung gehören zusammen

In einer Grußbotschaft ermutigt der Papst Akteure der Familienpastoral, die Anwendung der Natürlichen Empfängnisregelung zu fördern.
Papst Franziskus: Methoden zur natürlichen Familienplanung müssen Teil der Sexualerziehung sein
Foto: IMAGO/Evandro Inetti (www.imago-images.de) | Die Wahrheit, dass Sexualität und die Berufung jedes Menschen zur Selbsthingabe zusammengehören, sei zwar im Herzen jedes Menschen vorhanden, bedürfe jedoch der Erziehung, um sich voll entfalten zu können, so Papst ...

Die Vermittlung der Methoden zur Natürlichen Familienplanung müssen Teil der Sexualerziehung sein und gehören in das Programm katholischer Universitäten, schreibt Papst Franziskus in seiner Grußbotschaft an die Teilnehmer des Internationalen Kongresses zur Natürlichen Familienplanung in Rom. „Die Billings Revolution 70 Jahre später: Vom Wissen über die Fruchtbarkeit zur personalisierten Medizin“ lautet der Titel des Kongresses, der am vergangenen Wochenende von der Weltorganisation der Ovulationsmethode nach Billings (WOOMB) in den Räumlichkeiten der Katholischen Universität vom Heiligsten Herzen ausgerichtet wurde. 

Untrennbare Verbindung zwischen Sexualität und Selbsthingabe

Die Entwicklung der Natürlichen Familienplanung habe, lobt der Heilige Vater in seinem Grußwort, zu einer ernsthaften Reflexion über die ganzheitliche Sicht auf die Sexualität, Notwendigkeit einer Erziehung zum Wert des menschlichen Körpers und zum Aufbau einer Kultur des Lebens geführt. „Insbesondere ist es notwendig, stets die untrennbare Verbindung zwischen der einheitsstiftenden und der fortpflanzungsfördernden Bedeutung des ehelichen Aktes im Auge zu behalten“, erinnert Franziskus in Rückgriff auf „Humane Vitae“. „Wenn diese beiden Bedeutungen bewusst bejaht werden, wird die Großzügigkeit der Liebe in den Herzen der Eheleute geboren und gestärkt, so dass sie bereit sind, neues Leben zu empfangen.“ Sei dies jedoch nicht der Fall, verarme die Erfahrung der Sexualität. Gewalt zwischen Sexualpartnern „einschließlich der Ermordung von Frauen“ finde hierin eine ihrer Hauptursachen.

Lesen Sie auch:

Die Wahrheit, dass Sexualität und die Berufung jedes Menschen zur Selbsthingabe zusammengehören, sei zwar im Herzen jedes Menschen vorhanden, bedürfe jedoch der Erziehung, um sich voll entfalten zu können, so Papst Franziskus. Dies sei auch Aufgabe der Sexualerziehung.

Trennung von Sexualität und Fortpflanzung führte in die demografische Krise

Die „ideologische und praktische Trennung der sexuellen Beziehung von ihrem Zeugungspotenzial“ habe zu alternativen Formen des Kinderkriegens durch neue Technologien geführt. „Es ist zwar richtig, den legitimen Kinderwunsch mit den modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Technologien zur Steigerung der Fruchtbarkeit zu fördern und zu unterstützen, aber es ist falsch, Embryonen im Reagenzglas zu erzeugen und sie dann zu unterdrücken, mit Keimzellen zu handeln und auf die Praxis der Leihmutterschaft zurückzugreifen. Die Ursache der derzeitigen demografischen Krise liegt neben verschiedenen sozialen und kulturellen Faktoren in einer unausgewogenen Auffassung von Sexualität“, warnt Papst Franziskus. Gleichzeitig ruft er zu einer intensiveren Forschung zur Unfruchtbarkeit auf, um Paaren zu helfen. Hier sieht er besonders katholische Universitäten in der Pflicht.

Die Weltorganisation der Ovulationsmethode nach Billings (WOOMB) wurde vom australischen Doktorenpaar John und Evelyn Billings gegründet, das ab den 1950er Jahren eine Methode entwickelte, aufgrund der Beobachtung des Zervixschleims während die fruchtbaren Tage des weiblichen Zyklus zu ermitteln. Der Österreichische Arzt Josef Rötzer kombinierte später die sogenannte Billings-Methode mit der Methode der Temperaturmessung zur sogenannten symptothermalen Methode. Auf letzteren geht die Gründung des Instituts für Natürliche Empfängnisregelung (INER) zurück, das besonders im deutschen Sprachraum aktiv ist.  DT/fha

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Meldung Leihmutterschaft Papst Franziskus Päpste Sexualerziehung

Weitere Artikel

Eine von der Ampel-Regierung eingesetzte Expertenkommission tritt für die Legalisierung vorgeburtlicher Kindstötung bis zur 12. Schwangerschaftswoche ein.
09.04.2024, 11 Uhr
Stefan Rehder

Kirche

Über den Teufel wird in Kirchenkreisen nur ungern gesprochen. Doch wo der christliche Glaube schwindet, wächst das Grauen.
13.04.2024, 11 Uhr
Regina Einig