Regensburg

Umfrage: Benedikt XVI. soll Regensburger Ehrenbürger bleiben

Beinahe drei Viertel der Teilnehmer an einer Umfrage der „Mittelbayerischen Zeitung“ unterstützen den emeritierten Papst.
Papst Benedikt XVI.
Foto: epa ansa Claudio Onorati (ANSA) | Die vergangenen Donnerstag gestartete Umfrage auf der Internetseite des Regensburger Medienhauses belegt die ungebrochene Popularität des emeritierten Papstes.

Erdrutschsieg für Benedikt XVI.: Laut dem Ergebnis einer Online-Umfrage der in Regensburg erscheinenden „Mittelbayerischen Zeitung“ möchte eine überwältigende Mehrheit der Umfrageteilnehmer, dass der emeritierte Papst auch weiterhin Ehrenbürger von Regensburg bleibt.

72 Prozent pro Benedikt – der Stadtrat will diskutieren

Die vergangenen Donnerstag gestartete Umfrage auf der Internetseite des Regensburger Medienhauses belegt die ungebrochene Popularität des früheren Pontifex: 72 Prozent aller Umfrageteilnehmer votierten dafür, dass Benedikt weiterhin Ehrenbürger von Regensburg bleibt – 28 Prozent sehen dies anders.

Lesen Sie auch:

Die Diskussion über die Ehrenbürgerschaft Benedikts beziehungsweise Joseph Ratzingers, der von 1969 bis 1977 an der Universität Regensburg den Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte bekleidete und dessen 2020 verstorbener Bruder Georg Ratzinger zudem jahrzehntelang vor Ort als Chorleiter der weltberühmten Regensburger Domspatzen wirkte, entstand, weil der emeritierte Papst wegen der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche auch in seiner zeitweiligen Heimatstadt Regensburg in die Kritik geraten war.

Daraufhin kündigte der Regensburger Stadtrat an, die Frage, ob Benedikt weiterhin Ehrenbürger von Regensburg bleiben könne, diskutieren zu wollen. In einem Brief an die Gläubigen, flankiert durch einen Faktencheck seiner Anwälte, wies Benedikt die gegen ihn erhobenen Vorwürfe, als Erzbischof von München und Freising in puncto Missbrauchsbekämpfung sich falsch verhalten zu haben, vergangene Woche zurück.

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Weitere Artikel
Auf Schloss Nymphenburg in München fand ein Festakt zum 95. Geburtstag des emeritierten Papstes statt.
23.06.2022, 09  Uhr
Guido Horst
Themen & Autoren
Meldung Georg Ratzinger Päpste

Kirche

Das deutsche Ergebnis der Befragung zur Weltbischofssynode zeigt: Mit dem Synodalen Weg können Gremien Monologe führen, aber keine jungen Leute hinter dem Ofen hervorlocken.
09.08.2022, 11 Uhr
Regina Einig
„Du sollst dir kein Bild von Gott machen“ – oder doch? Der Bilderstreit des achten und neunten Jahrhunderts.
09.08.2022, 19 Uhr
Christoph Münch
Beeindruckendes Buch: Andreas Sturm beschreibt seinen Weg zum Austritt aus der katholischen Kirche mit schonungsloser Ehrlichkeit. Ein Spiegel der Kirche unserer Tage.
06.08.2022, 07 Uhr
Peter Winnemöller