MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Grabeskirche in Jerusalem

Die Grabeskirche in Jerusalem, auch bekannt als Kirche vom Heiligen Grab, ist eine der heiligsten Stätten des Christentums. Sie steht an dem Ort, an dem Jesus Christus gekreuzigt, begraben und auferstanden sein soll. Sie ist ein wichtiges Pilgerziel​.

Artikel zu Grabeskirche in Jerusalem

Ein Besuch in Israel wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Land ist voller Widersprüche und dennoch ein reicher Quell für geistliche Erfahrungen.
09.05.2023, 07 Uhr
Alex Lamprecht
Was die Diskussion um den „Alexander-Hof“ in der Jerusalemer Altstadt über russisch-israelische Diplomatie verrät.
08.02.2020, 12 Uhr
Till Magnus Steiner
Archaeology work at the tomb of Jesus Christ in the Church of the
Die Jerusalemer Grabeskirche zu erhalten erfordert religiösen, diplomatischen und politischen Einsatz. Hilfe kommt nun aus königlicher Hand.
11.06.2019, 08  Uhr
Till Magnus Steiner
Im Kloster „Deir Rafat“ blickt eine Marienstue herunter
Im Kloster „Deir Rafat“ bei Jerusalem wird Maria als Patronin ihres Heimatlandes verehrt. Von Till Magnus Steiner
24.04.2019, 10  Uhr
Pilger in der Grabeskirche in Jerusalem
Der Konflikt zwischen Kopten und Äthiopisch-Orthodoxe um den Zugang zur Grabeskirche herrscht seit Jahrzehnten.
30.10.2018, 12  Uhr
Till Magnus Steiner
"Heiliges Feuer" in der Grabeskirche
Zur schwierigen Lage der christlichen Minderheit im Heiligen Land – Eine Analyse. Von Marc Frings
25.07.2018, 14  Uhr
Grabeskirche in Jerusalem: Unmittelbar hinter der Eingangstür
Merkwürdig und großartig: Eine Nacht in der Grabeskirche zu Jerusalem – dem Ort, wo sich absolute Verzweiflung und absolute Hoffnung begegnen. Von Martin Lohmann
01.09.2017, 14  Uhr
Mehr laden