MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt JUNGE FEDERN

Eine Reise in das Land der Pilger und Gottsucher

Ein Besuch in Israel wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Land ist voller Widersprüche und dennoch ein reicher Quell für geistliche Erfahrungen.
Grabeskirche
Foto: IMAGO/Christian Offenberg (www.imago-images.de) | Eine Nacht in der Grabeskirche wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das Heilige Land wird mitunter auch das fünfte Evangelium genannt. In einer Studienfahrt während der Semesterferien durfte ich gemeinsam mit der Brixner Hochschulgemeinschaft zehn Tage lang in diesem faszinierenden Buch blättern. Weite und Mauern Es ist ein Buch voller Widersprüche. Da gibt es ein wunderschönes, tiefblaues Meer mitten in der Wüste, das so viel Salz und Mineralien enthält, dass keine Tiere darin überleben können. Da erblickt man eine landschaftliche Weite, durch die sich immer wieder hohe Mauern mit Stacheldraht schlängeln. Da grüßen die meisten Menschen einander mit dem Friedensgruß ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
19,70 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben