MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Pol Pot

Ist Osteuropa der "neue Westen"? Warum in Paris und Berlin jetzt Realismus gegenüber Russland und Lernbereitschaft gefragt sind.
15.04.2022, 11 Uhr
Stefan Meetschen
Das aktive Widerstandrechts erlaubt als „ultima ratio“ auch die Tötung eines Tyrannen. Das sieht im Ergebnis auch die katholische Kirche nicht anders, wenngleich sie sich diesbezüglich häufig ...
10.03.2022, 17 Uhr
Stefan Rehder
Die Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkriegs führt uns all die Grausamkeit vor Augen, zu der Menschen fähig sind. Auch heute, auch hier.
01.05.2020, 15 Uhr
Klaus Kelle
"Kelch des Heiligen Johannes der Evangelist" von Hans Memling (1430–94).
Schluss mit dem Jammern: Verfolgung ist für Christen der Normalfall. Von Ingo Langner
30.01.2019, 13  Uhr
Hun Sen
Kambodscha steht vor Wahlen – Präsident Hun Sen wird sich wohl weiterhin an der Macht halten. Von Robert Luchs
25.07.2018, 14  Uhr
Nuon Chea
Der Völkermord-Prozess gegen die Roten Khmer prägt immer noch die Politik in Kambodscha. Von Robert Luchs
18.04.2018, 13  Uhr
Überlebende des Terrors der Roten Khmer
Die letzten Führer der Roten Khmer mussten sich in Kambodscha vor einem Völkermord-Tribunal verantworten. Von Robert Luchs
11.12.2017, 15  Uhr
Sonnenuntergang hinter dem Petersdom
Vor zehn Jahren, am 30. November 2007, veröffentlichte Papst Benedikt XVI. die glänzende, tiefgelehrte und umfassende Enzyklika „Spe salvi“.
24.11.2017, 14  Uhr