MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Kristina Hänel

Die Gießener Abtreibungsärztin Kristina Hänel hat Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. In Wirklichkeit geht es aber gar nicht um die ersatzlose Streichung des § 219a.
26.02.2021, 10 Uhr
Stefan Rehder
Die Gießener Ärztin Kristina Hänel will vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. Vor dem Gang nach Karlsruhe erhält die Abtreiberin Unterstützung vom „Institut für Weltanschauungsrecht“.
30.01.2021, 19 Uhr
Stefan Rehder
Paragraf 219a: Ein Kommentar zum Urteil gegen die Gießener Ärztin Kristina Hänel von Stefan Rehder.
13.12.2019, 12 Uhr
Stefan Rehder
Im Fall der wegen unerlaubter Werbung für Abtreibungen verurteilten Ärztin Kristina Hänel weist das Landgericht Gießen die Berufung zurück, mindert jedoch das Strafmaß.
12.12.2019, 14 Uhr
Redaktion
Die Gießener Ärztin Kristina Hänel
Kommende Woche wird in Gießen der Fall der Abtreibungsärztin Kristina Hänel neu verhandelt.
07.12.2019, 09  Uhr
Stefan Rehder
Gießener Ärztin veröffentlicht Tagebuch
Das Tagebuch einer Abtreibungsärztin, die keine sein will, verrät viel über das „Who is Who“ der Abtreibungslobby und ihre Vernetzung mit der Politik.
08.06.2019, 09  Uhr
Stefan Rehder
Kristina Hänel erhielt Post von den Christdemokraten für das Leben
Im Wortlaut: Der offene Brief von Christiane Lambrecht, Landesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL) Bayern, an die Ärztin und Anbieterin von ...
08.02.2019, 12  Uhr
§ 219a kriminalisiert Ärzte nicht
Nur wer ignoriert, dass die Zahl der Abtreibungen im vergangenen Jahr gestiegen ist, kann behaupten, in Deutschland litten abtreibungswillige Frauen unter einem ...
13.12.2018, 08  Uhr