Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung Geseke

Verschwörungstheoretiker wissen immer Bescheid

Warum die viel zu vielen kleinen Verschwörungen der Tod der großen ist und sowas einfach nicht funktionieren kann, untersucht ein Essay in der kommenden Ausgabe. Aber Vorsicht: S.I.E. haben längst Macht.
Kondensstreifen am Himmel über Stuttgart
Foto: imago stock&people (imago stock&people) | Kondensstreifen am Himmel über Stuttgart. Eine Verschwörungstheorie besagt, dass den Flugzeugabgasen chemische Giftstoffe, sogenannte Chemtrails, beigesetzt werden.

Verschwörungstheoretiker wissen Bescheid. Das Weltbild einer Verschwörungstheorie ist glatt und einfach. S.I.E. haben längst die Macht und bestimmen unser Leben. Keine Panik, es geht nicht um Bielefeld. Es geht um die wirklich großen Verschwörer. Was ist dran an den Geschichten und was kann gar nicht sein? 

Lesen Sie auch:

Alle Macht der Welt

Wer daran glaubt hat keine Zweifel, dass Geheimgesellschaften oder Gruppen der Mächtigen längst die gesamte Macht und Kontrolle übernommen haben. Wer sich auf die Gedanken der verschiedenen Theorien einlässt kommt schnell dahinter, warum es gar nicht anders sein kann. Genau da liegt der berühmte Hase im Pfeffer. Es ist alles glatt. Doch wann jemals ist eine Wirklichkeit so glatt und ganz linear? Es gibt keine Welt ohne Widersprüche.

Stimmt alles

Wenige sehr mächtige und viele wenig mächtige Menschen streben nach Macht. Viel Macht, mehr Macht, alle Macht. Das ist ganz normal. Und am Ende lösen sich die Verschwörungstheorien in Luft auf, obwohl sie im Grunde alle wahr sind. S.I.E. haben längst die Macht übernommen. Oder doch nicht? Wer kann das schon wissen. DT/pwi

 

Einen ausführlichen Essay, warum die eine große Weltverschwörung einfach nicht funktionieren kann, lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Tagespost. 

Themen & Autoren
Vorabmeldung Freimaurer Jesuiten Verschwörungstheoretiker

Weitere Artikel

Der Verschwörungstheoretiker und Attentat-Leugner Alex Jones ist zurück auf Elons Musks Plattform „X“. Wo sind die Grenzen des Sagbaren?
15.12.2023, 05 Uhr
Kristina Ballova
Die Verschwörer um Claus Schenk Graf von Stauffenberg wollten mit Hitler den größten Verbrecher der Historie töten. Eine Würdigung gegen Schmähkritik bis heute.
20.07.2022, 06 Uhr
Harald Bergsdorf
In seiner erneuten Auseinandersetzung mit dem Altern und Sterben schöpft der katholische Priester Peter Dyckhoff aus der ganzen Fülle seiner reichen Erfahrungen als Seelsorger, gefragter ...
19.04.2023, 07 Uhr
Barbara Wenz

Kirche

Warum der Vatikan gegen den abtrünnigen Erzbischof vorgehen musste.
21.06.2024, 11 Uhr
Guido Horst
Der ehemalige apostolische Nuntius für die USA veröffentlicht die Vorwürfe des Glaubensdikasteriums selbst. Ihm droht die Exkommunikation. 
20.06.2024, 19 Uhr
Meldung
Pfarrer James Mallon belebt mit seinem „Divine Renovation“ den Missionsgedanken neu.
21.06.2024, 07 Uhr
Regina Einig
Die Linke und Die Partei werfen Rednern und Organisatoren der Konferenz vor, offen homophob und transfeindlich aufzutreten. Für Freitag ist eine Demo angekündigt.
20.06.2024, 16 Uhr
Meldung
Gemeinden mit traditioneller Theologie und unkonventionellen Methoden von innen sanieren: „Divine Renovation“ verfolgt beim Gipfeltreffen der Pfarreien hohe Ziele.
20.06.2024, 17 Uhr
Regina Einig