Würzburg

Christ und Vegetarier – geht das?

Gab es Vegetarismus im Christentum? Die Tagespost hat sich auf eine Spurensuche begeben – mit aufschlussreichen Erkenntnissen.
Vegetarismus im Christentum
Foto: monticello via www.imago-images.de (www.imago-images.de) | Ist vegetarische Ernährung nur ein momentaner Trend oder gab es solch eine Sichtweise schon früher bei den Christen? Die Tagespost hat nachgeforscht.

Schon seit einigen Jahren, noch vor dem Tönnies-Skandal steht für viele Jugendliche in Deutschland fest: Kein Fleisch mehr! Oft wird dies auch mit dem 5. Gebot „Du sollst nicht töten“ begründet. Ist dies nur ein momentaner Jugendtrend oder gab es solch eine Sichtweise schon früher bei den Christen? 

Spuren bei Jesus und seinen Jüngern

Lesen Sie auch:

Um diese Frage zu beantworten, gräbt die Tagespost in der christlichen Geschichte. Die Reise beginnt bei Adam und Eva und den einzigartigen Zustand im Paradies und führt durch viele Stellen im Alten Testament, zum Beispiel Noah und Mose, wo auch das 5. Gebot gründlich unter die Lupe genommen wird.

Auch im Neuen Testament gibt es Spuren bei Jesus und seinen Jüngern, waren sie also Vegetarier? Ebenso wird die Kirchengeschichte genau beäugt, von den Urchristen bis zu den Orden des Mittelalters.  DT/sdo

Wie sieht es in der heutigen Zeit mit Vegetarismus in den christlichen Religionen aus, was sagt besonders die Katholische Kirche zu diesem Thema und was hat ein „Eine Million Dollar Angebot“ für Papst Franziskus mit Veganismus zu tun? Die Antworten erfahren Sie in der kommenden Ausgabe der Tagespost.

Weitere Artikel
Das Neue Testament fordert den Sieg über die Welt. Das setzt nicht nur die Bereitschaft zum Konflikt voraus, sondern den aktiven Widerstand im Geist Jesu Christi gegen das Böse in uns.
17.04.2022, 05  Uhr
Margarete Strauss
In einer Osternacht hatte Joachim von Fiore eine Erleuchtung, die Geschichte machen sollte: Er erfand die „Zeit des Heiligen Geists“.
03.05.2022, 19  Uhr
Dirk Weisbrod
Eine spannende Spurensuche durch die Bibel hilft Kindern, den heiligen Josef kennenzulernen.
19.03.2022, 13  Uhr
Martin Linner
Themen & Autoren
Vorabmeldung Altes Testament Kirchengeschichte Neues Testament Religiöse Orden

Kirche

Der vom Synodalem Weg geplante Synodale Rat stößt auf dezidierte Kritik. Laut Kardinal Kasper zerstört ein solches Gremium die Struktur, „die Christus für seine Kirche gewollt hat“.  
05.07.2022, 10 Uhr
Dorothea Schmidt
Dass der US-Supreme-Court „Roe vs. Wade“ gekippt hat, war zweifelsfrei ein Sieg für den Lebensschutz. Sich von den Mächtigen der Welt das Heil zu erwarten, ginge aber an der Wirklichkeit vorbei.
05.07.2022, 07 Uhr
Rudolf Gehrig
Warum der Zweite Weltkrieg für die orthodoxe Kirche Entspannung brachte, die Verfolgung der Katholiken in der Sowjetunion aber stärker wurde.
05.07.2022, 19 Uhr
Rudolf Grulich